+
Bissiges Fotomodel: Beim Shooting tauchten aber bis auf die Models keine Haie auf.

Unter Topmodels und Haifischen

Achte Folge: Die Mädchen bei den Haien und Haie im Topmodel-Haus. Statt ihre Aufgaben gut zu machen, lästerten neun über eine.

Die Quoten bei ProSieben müssen ja wirklich durch die Decke schießen, bei der Verzögerungstaktik: Keine der zehn übriggebliebenen Kandidatinnen musste in der gestrigen Sendung gehen. Und tatsächlich: ProSieben hatte die meisten Zuschauer unter den 14- bis 49-Jährigen, schreibt DWDL.

Immerhin war die achte Folge endlich wieder etwas spannender als die vergangenen: Zuerst mussten die Mädchen nach Catalina Island und zu den Haifischen ins Meer springen, dann ging es zum Cheerleader-Training nach Miami. Außen vor: Larissa, die 16-jährige Österreicherin, wurde von den Mitbewerberinnen gemobbt. "Wie lange hält sie noch durch?", fragt nicht nur die Gala.

Grenzwertig findet der Stern das Mobbing, immerhin nehme es fast ausländerfeinliche Züge an. Dass die Topmodel-Anwärterinnen das Haifischbecken nach Hause verlegt haben, findet der Autor unwürdig, dass die Model-Mama Heidi Klum die Anfeindungen als Konkurrenzkampf abtut, nennt er bedenklich. Der reine Psychokrieg, findet das Hamburger Abendblatt und bewertet die Kandidatinnen in der Einzelkritik. Favoritinnen: Marie und Maria, beide haben laut Abendblatt eine 100-prozentige Chance, zu gewinnen. Wie das funktionieren soll, wird leider nicht erklärt.

Wer mit dieser Einschätzung nicht übereinstimmt, kann beim TV-Blogger selbst abstimmen, welches der Mädchen gewinnen soll.

Wir haben zwei Liveticker rausgesucht, die die wichtigen Ereignisse und die dümmsten Zitate dokumentieren: Kurze Version bei LesMads, ausführliche Zusammenfassung bei Styleranking. Folge verpasst? Hier angucken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrüger locken zur Zahlung für Whatsapp-Nutzung
Das Whatsapp-Konto ist abgelaufen und muss innerhalb von 48 Stunden für 99 Cent freigeschaltet werden? Wer solch eine E-Mail bekommt, ist im Visier von Betrügern.
Betrüger locken zur Zahlung für Whatsapp-Nutzung
Labo: Nintendo lässt Switch-Besitzer Pappspielzeug basteln
Wenn das kein ungewöhnliches Zubehör für die Nintendo Switch ist: Der Labo ist eine Art Do-it-Yourself-Baukasten. Damit basteln Nutzer Pappwerke, die sich mit der …
Labo: Nintendo lässt Switch-Besitzer Pappspielzeug basteln
Apple wird Nutzer die iPhone-Drosselung abschalten lassen
IPhones mit alten Akkus werden in ihrer Leistung von Apple gedrosselt, um ein plötzliches Abstürzen zu vermeiden. Das sorgte für einen Skandal. Nun kann diese Funktion …
Apple wird Nutzer die iPhone-Drosselung abschalten lassen
Nach KRACK-Sicherheitslücke: Ist das WLAN wieder sicher?
Die Sicherheitslücke KRACK erschütterte im Oktober 2017 das Internet. Plötzlich war WLAN über die sicher geglaubte WPA2-Verschlüsselung angreifbar. Doch was wurde …
Nach KRACK-Sicherheitslücke: Ist das WLAN wieder sicher?

Kommentare