+
Im Brautkleid vor den Elvis-Altar: Die Topmodels mussten den King küssen.

Topmodels: Langeweile im Brautkleid

Sechste Folge: Die Mädchen heirateten Elvis, posierten für Gil Bret und sagten wiedermal viele unsinnige Dinge. Ein Streifzug durch die  Lästerblogs.

Die 13 Topmodel-Kandidatinnen waren diesmal in Las Vegas, für ein Fotoshooting im Hochzeitskleid mit Elvis-Imitator. Danach ging es zum Casting von Designer Gil Bret, das anscheinend Marie, Ira und Steffi gewonnen haben. Dana ist raus. Noch elf Mädchen bis zur finalen Sendung von Heidi Klums Germany's Next Topmodel.

Gewohnt bissig kommentiert das Modeblog Les Mads die sechste GNTM-Folge und urteilt: "Ob die Folge durch den Rauswurf von Tessa so schrecklich langweilig war? Da ist der Stylomat bei Red ja spannender." Die Hochzeitskleider fanden sie aber toll.

Mit persönlicher Note beurteilt auch Fotograf Ben von Ben Inside die Sendung und findet: Nicht nur Dana ist aus der Sendung raus, sondern auch die Luft. Langweilig finden selbst die Jury-Mitglieder ihre Kandidatinnen, glaubt man der Bild. Sie hätten keine Allgemeinbildung und seien eingebildet, sollen Rolfe, Peyman und Heidi gesagt haben.

Lieblingszitat aus dem Blog Hamburger Fishkopp: "Sarina überzeugte dagegen (für mich nicht ganz nachzuvollziehen), Heidi begeistert: 'Du siehst toll aus wenn du denkst! Was denkst du?' Sarina: 'Nichts.' No comment."

Auch der Stern lästert über Sarina, die über den Elvis-Imitator gesagt haben soll, dass "der Typ zweimal oder dreimal so alt ist wie mein Vater". Kommentar von Stern: "Oder viermal oder fünfmal – schwer zu sagen."

Am Ende der Sendung gab's kein Foto für Dana. Ihr Kommentar: "Dann studiere ich jetzt eben." Wir sagen's mit dem Fishkopp: Vielleicht die bessere Entscheidung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare