+
Im Brautkleid vor den Elvis-Altar: Die Topmodels mussten den King küssen.

Topmodels: Langeweile im Brautkleid

Sechste Folge: Die Mädchen heirateten Elvis, posierten für Gil Bret und sagten wiedermal viele unsinnige Dinge. Ein Streifzug durch die  Lästerblogs.

Die 13 Topmodel-Kandidatinnen waren diesmal in Las Vegas, für ein Fotoshooting im Hochzeitskleid mit Elvis-Imitator. Danach ging es zum Casting von Designer Gil Bret, das anscheinend Marie, Ira und Steffi gewonnen haben. Dana ist raus. Noch elf Mädchen bis zur finalen Sendung von Heidi Klums Germany's Next Topmodel.

Gewohnt bissig kommentiert das Modeblog Les Mads die sechste GNTM-Folge und urteilt: "Ob die Folge durch den Rauswurf von Tessa so schrecklich langweilig war? Da ist der Stylomat bei Red ja spannender." Die Hochzeitskleider fanden sie aber toll.

Mit persönlicher Note beurteilt auch Fotograf Ben von Ben Inside die Sendung und findet: Nicht nur Dana ist aus der Sendung raus, sondern auch die Luft. Langweilig finden selbst die Jury-Mitglieder ihre Kandidatinnen, glaubt man der Bild. Sie hätten keine Allgemeinbildung und seien eingebildet, sollen Rolfe, Peyman und Heidi gesagt haben.

Lieblingszitat aus dem Blog Hamburger Fishkopp: "Sarina überzeugte dagegen (für mich nicht ganz nachzuvollziehen), Heidi begeistert: 'Du siehst toll aus wenn du denkst! Was denkst du?' Sarina: 'Nichts.' No comment."

Auch der Stern lästert über Sarina, die über den Elvis-Imitator gesagt haben soll, dass "der Typ zweimal oder dreimal so alt ist wie mein Vater". Kommentar von Stern: "Oder viermal oder fünfmal – schwer zu sagen."

Am Ende der Sendung gab's kein Foto für Dana. Ihr Kommentar: "Dann studiere ich jetzt eben." Wir sagen's mit dem Fishkopp: Vielleicht die bessere Entscheidung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Technik-Freunde haben Grund zur Freude. Lenovo hat ihre Mixed-Reality-Brille auf den Markt gebracht, die das Eintauchen in virtuelle Welten ermöglicht. Xlayers bietet …
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
Lädt man eigene Fotos in soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram oder teilt sie in Whatsapp- oder Messenger-Gruppen, handelt es sich um eine Veröffentlichung.
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Anwendungen für die digitale Kommunikation stehen weiterhin hoch im Kurs. Die Nutzer begeistern sich für ausgefallene Emojis und achten auf Sicherheit. Auf Zuspruch …
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Mac vor Verkauf von allen Diensten abmelden
Wer sich von seinem Mac trennt, sollte nicht nur seine Daten sichern, sondern auch den Rechner von allen Diensten abmelden. Sonst kann es unter Umständen später zu …
Mac vor Verkauf von allen Diensten abmelden

Kommentare