+
Marie im Internet: Die Schokoriegel-Kampagne ist gestartet.

Haben die Topmodels eine heimliche Gewinnerin?

Die siebte Folge mit einem Shooting im Regen, Popos vor der Kamera und einem das Abendprogramm füllenden Fernsehspot für Schokoriegel.

Man darf also bei Germany's Next Topmodel mitmachen, auch wenn man schon längst ein Model ist. So könnte man es auffassen, denn Kandidatin Marie hatte schon vor Beginn der aktuellen GNTM-Staffel einen Werbevertrag mit einem Elektronikhersteller, schreibt die Gala.

Prompt entschied die langhaarige Brünette auch das Casting für einen Schokoriegel für sich. Den Firmennamen wollen wir nicht nennen und halten es mit dem Stern, der bissig kommentiert: "weil er von ProSieben freundlicherweise nach Maries Shooting an völlig anderer Stelle ohnehin noch einmal eingeblendet wurde." Später heißt es in der lesenswerten Kritik über die Sendung, sie mutiere teilweise selbst zum Riegel-Spot. Die Bilder der Werbekampagne gibt es schon bei Elenell.

Das Fotoshooting im Regen fand eigentlich auch nur statt, um das Lied "Rain" von Heidi Klums Mann Seal einzuspielen, mutmaßen die Modebloggerinnen von Les Mads. Sie sehen Marie die Sendung schon gewinnen. Bild.de hat angeblich die fünf Finalistinnen ausgemacht - und immerhin, Marie ist unter ihnen.

Die Folge kann man sich bei ProSieben angucken. Auch diesmal hat der Sender die guten Quoten der vergangenen Episode überboten. Vier Millionen sahen die Topmodel-Anwärterinnen im Regen posieren, schreibt der Kress-Quotencheck. Das ist ein Marktanteil von 25 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel

Kommentare