Toshiba gibt Einstellung der HD DVD bekannt

Tokio - Der japanische Elektronikkonzern Toshiba steigt aus dem Geschäft mit HD DVD aus. Das gab der Konzern am Dienstag offiziell bekannt. Man werde HD-DVD-Abspielgeräte und Rekorder nicht mehr länger entwickeln, herstellen und vermarkten. Damit wird der von Sony und Panasonic unterstützte Standard Blu-ray Nachfolger der DVD.

Blu-ray Disc und HD DVD sind Formate für Video in hoher Auflösung (HD, High Definition). Besitzer von Toshiba-HD DVD-Geräten erhielten weiterhin den vollen Kundenservice, teilte Toshiba weiter mit.

"Wir haben die langfristigen Auswirkungen einer Fortsetzung des sogenannten Kriegs um das Format der nächsten Generation genau abgewogen und sind zu dem Entschluss gekommen, dass eine rasche Entscheidung am besten dem Markt hilft, sich zu entwickeln", sagte Toshiba-Präsident Atsutoshi Nishida auf einer Pressekonferenz. Toshiba werde beginnen, die Auslieferungen von HD-DVD-Abspielgeräten und Rekordern an den Einzelhandel zurückzufahren mit dem Ziel, das Geschäft zum Ende März 2008 ganz einzustellen, hieß es weiter. Im selben Zeitraum wolle man die Produktion von HD-DVD-Festplatten für Personal Computern und Spiele einstellen. Toshiba werde aber weiter herkömmliche DVD-Player und Rekorder vermarkten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Schneller formatieren in Word
Mit dem Word-Programm lassen sich Texte einfach schreiben und bearbeiten. Dabei nehmen viele User die Maus zur Hilfe. Doch es gibt eine bessere Alternative, mit der sie …
Schneller formatieren in Word
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube

Kommentare