Wenn der Touch-Screen stört, kann ihn auch wegmachen. Foto: dpa-infocom

Touchscreen abschalten

Windows 10 unterstützt die Bedienung per Touchscreen. Falls das im Einzelfall stört, lässt sich die Touchscreen-Funktion abschalten.

Meerbusch (dpa-infocom) – Windows 10 eignet sich nicht nur zur Nutzung am Desktop oder Laptop, sondern kann auch per Finger-Eingaben bedient werden. Das funktioniert nicht nur an Microsofts Surface Pro gut, sondern auch an einem Touch-Screen-Notebook.

Manchmal stört der Touch-Screen allerdings. In solchen Fällen lässt sich die Touchscreen-Funktion aber einfach abschalten. Wichtig zu wissen: Der Touch-Screen funktioniert nur, wenn der korrekte Treiber installiert ist. Um den Touch-Screen abzustellen, muss man demzufolge nur den Treiber abschalten.

Dazu öffnet man den Geräte-Manager und wechselt darin zum Bereich "Human Interface Devices". Dort wird auch der Treiber für den Touch-Screen aufgeführt. Jetzt darauf rechts klicken und über das Menü abschalten. Übrig bleibt nur ein ganz normaler Bildschirm ohne Touch-Funktion. Später kann der Touch-Screen bei Bedarf jederzeit auf demselben Weg wieder eingeschaltet werden.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Prozessor-Sicherheitslücken: Updates rasch installieren
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor neuen Sicherheitslücken in Prozessoren. Verbraucher sollten sich mit Updates schützen.
Neue Prozessor-Sicherheitslücken: Updates rasch installieren
Jeder Fünfte bestellt online und holt im Laden ab
Es gibt eine Mischung aus Online- und Offline-Shopping: Die Verbraucher bestellen im Internet und holen die Ware dann im Laden ab. Dieser Weg schafft gleich mehrere …
Jeder Fünfte bestellt online und holt im Laden ab
DSGVO: Ende der Fotografie oder halb so schlimm?
Welche Folgen hat die Datenschutzgrundverordnung DSGVO für Fotografen? Steht die Fotografie, wie wir sie kennen, vor dem Aus? Unter Rechtsexperten läuft eine hitzige …
DSGVO: Ende der Fotografie oder halb so schlimm?
Samsung setzt Oreo-Update fürs Galaxy S7 aus
Eigentlich war ein Oreo-Update für das Galaxy S7 geplant. Unerwartete Neustarts von aktualisierten Galaxy-S7-Smartphones haben dieses Vorhaben aber durchkreuzt. Nun …
Samsung setzt Oreo-Update fürs Galaxy S7 aus

Kommentare