Ausgeklügelter Trojaner Duqu klaut Daten

Frankfurt/Main - Experten haben Details zum Trojaner Duqu herausgefunden. Die Programmierung sei ausgeklügelt und in komplexer Malware zu finden, die vermutlich von staatlichen Stellen erstellt wird.

“Unsere Schlüsse deuten darauf hin, dass der Code von einem Entwickler-Team der alten Schule geschrieben wurde“, erklärte Igor Soumenkov, Malware-Experte bei der Sicherheitsfirma Kaspersky Lab. Die vorgefundenen Technologien würden üblicherweise von “elitären Software-Entwicklern eingesetzt“ und seien fast nie in heutzutage verwendeten Schadprogrammen zu sehen.

Das Schadprogramm Duqu wurde vermutlich von gleichen Leuten geschrieben, die auch für den berüchtigten Stuxnet-Wurm verantwortlich waren. Die Hauptaufgabe von Duqu besteht den Angaben zufolge darin, eine Hintertür in ein Computersystem einzuschleusen, um den Diebstahl von Informationen zu ermöglichen. Duqu wird von den Kaspersky-Experten mit über einem Dutzend Vorfällen in Zusammenhang gebracht, bei denen die Opfer zumeist im Iran waren. Hauptziel des Programms sei der Diebstahl von Informationen zu industriellen Kontrollsystemen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ProSiebenSat.1 und Discovery bauen Internet-Plattform
ProSiebenSat.1 und der US-Medienkonzern Discovery kooperieren beim Aufbau eines neuen Streaming-Dienstes. Es soll neben einem breiten werbefinanzierten Angebot auch …
ProSiebenSat.1 und Discovery bauen Internet-Plattform
Haushaltsgeräte können WLAN-Probleme erzeugen
Wenn das WLAN stockt, können Haushaltsgeräte die Ursache für die Probleme sein. Babyfone, Mikrowelle und Co. erzeugen Funkwellen, die Störungen hervorrufen können.
Haushaltsgeräte können WLAN-Probleme erzeugen
Speicherplatz schaffen: Windows.old-Dateien löschen
Beim Wechsel auf eine neue Windows-Version werden automatisch Sicherungskopien erstellt. Diese können den Speicherplatz erheblich beeinträchtigen. Wer sicher ist, dass …
Speicherplatz schaffen: Windows.old-Dateien löschen
Spannende Reisefotos leben von Details
Urlaubsfotos schaffen es häufig nicht, das Besondere einer Reise festzuhalten und ähneln eher Postkartenmotiven. Spannende Bilder erfordern Übung. Interessant sind …
Spannende Reisefotos leben von Details

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.