Branchenriesen meiden Gamescom

Köln - Microsoft, Nintendo und Sega sind nicht dabei - trotz der Absage einiger großer Aussteller sehen sich die Macher der Computerspielemesse Gamescom in Köln auf Kurs.

“Die Absagen beziehen sich ausschließlich auf das Jahr 2012“, betonte die Geschäftsführerin der Koelnmesse, Katharina Hamma, am Donnerstag. Sie gehe fest davon aus, dass die abgesprungenen Branchenriesen Microsoft, Nintendo, Sega und THQ im nächsten Jahr wieder dabei sein werden.

Im vergangenen Jahr waren 557 Aussteller und 276 000 Besucher zur größten europäischen Computerspielemesse gekommen. Zur diesjährigen Gamescom (15. bis 19. August) erwartet Hamma ebenso viele Unternehmen und mindestens eine viertel Million Besucher.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare