+
Solange es noch nicht viel Bildmaterial in hoher UHD-Auflösung gibt, kann der Full-HD-Fernseher weiter laufen, sagt die Stiftung Warentest. Foto: Florian Schuh

Trotz UHD: Full-HD-Fernseher hat noch nicht ausgedient

Trotz größerer Auflösung hat der UHD-Fernseher noch nicht das Full-HD-Modell verdrängt. Ein Problem: Es gibt bisher zu wenig Inhalte für den UHD-TV im Bereich von Heimkino und Unterhaltungselektronik.

Berlin (dpa/tmn) - Obwohl es immer mehr Fernseher in UHD-Auflösung (3840 zu 2160 Pixel) gibt, haben Full-HD-Modelle (1920 zu 1080 Pixel) längst nicht ausgedient. Solange es nämlich kaum Filmmaterial in der hohen Auflösung gibt, merken Fernsehzuschauer vom Qualitätssprung wenig.

Experten setzten 24 Testpersonen vor verschieden große Fernseher und spielten sowohl Full-HD als auch UHD-Material ab. Weniger als die Hälfte der Probanden konnte überhaupt sicher einen Unterschied zwischen den beiden Qualitätsstufen erkennen. Darauf weist die Stiftung Warentest ("test", Ausgabe 9/2016) hin.

Wer sich einen neuen Fernseher in UHD-Auflösung kauft, sollte ein Modell wählen, das bereits HDR-Material anzeigen kann, raten die Warentester. HDR steht für erweiterten Kontrast im Bild und ermöglicht die Anzeige natürlicherer Farben. Erste Filme in hoher Auflösung und mit HDR gibt es bereits - allerdings nicht im TV sondern bei Streamingdiensten und Video-on-demand-Anbietern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Dem Wartungs-Werkzeug Cleaner haben Hacker eine Schadsoftware untergeschoben. Wie sollten Nutzer reagieren, die davon betroffen sind?
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Platz schaffen auf dem Smartphone
Wenn die Kamera partout kein Bild mehr aufnehmen will, wird es Zeit, auf dem Smartphone wieder klar Schiff zu machen. Denn ein voller Speicher verhindert nicht nur neue …
Platz schaffen auf dem Smartphone

Kommentare