Neu an der TUM: Studium der Weltraumtechnik

- Ab kommenden Wintersemester kann man der TU München den Master-Studiengang "Earth Oriented Space Science and Technology" studieren. Das englischsprachige Studium verknüpft erstmals Disziplinen wie Navigation, Fernerkundungund Erdsystemwissenschaften und vermittelt Fachwissen in Entwurf, Bau und Betrieb eines Satelliten aber auch in Daten-Management.

Bewerbungsschluss für den viersemestrigen Studiengang, an dem neben der TUM die LMU, die Bundeswehr-Uni, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt  und das Deutsche Geodätische Forschungsinstitut beteiligt sind, ist der 15. Juli. Voraussetzung sind ein Diplom- oder Master- oder ein überdurchschnittlicher Bachelor.<BR><BR>Internet: www.espace-tum<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz

Kommentare