+
Mit der neuen App können die Nutzer eine Art "Twitter-Hitparade" auf Basis der Aktivität im Kurzmitteilungsdienst verfolgen.

Hitparade für Nutzer

Twitter bringt Musik-App nach Deutschland

Berlin - Twitter hat seine App zum Entdecken neuer Musik über drei Monate nach dem US-Start auch nach Deutschland gebracht. Kostenfrei sind dabei aber nur Demo-Fragmente zu hören.

Mit der Anwendung kann man unter anderem eine Art "Twitter-Hitparade" auf Basis der Aktivität im Kurzmitteilungsdienst verfolgen. Außerdem kann ein Nutzer Links zu Songs, die er mag, über Twitter weiterverbreiten - und bekommt auch einen besseren Überblick darüber, auf welche Musik die Mitglieder hinweisen, denen er folgt.

Kostenlos kann man über die App nur die Demo-Fragmente aus dem iTunes-Store von Apple hören. Kunden der Streaming-Dienste Spotify und Rdio können aber auch ihre Abo-Accounts einbinden, so dass die Lieder in voller Länge von dort kommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

3D-Touch löst WLAN- und Bluetooth-Problem von iOS 11
Das Deaktivieren von WLAN und Bluetooth ist beim Betriebssystem iOS 11 etwas umständlicher als bei seinem Vorgänger. Es sei denn man nimmt eine Abkürzung über die …
3D-Touch löst WLAN- und Bluetooth-Problem von iOS 11
Webseite hilft beim Verbessern pixeliger Fotos
Digitalkameras werden immer besser - und mit ihnen die Bildqualität. Da sehen alte Fotos nicht mehr so attraktiv aus. Eine Webseite hilft dabei, diese auf den neuesten …
Webseite hilft beim Verbessern pixeliger Fotos
„Digitalisierung krempelt auch das letzte kleine Geschäft um“
Interview mit Thomas Kaspar, Chief Product Officer und Chefredakteur der Zentralredaktion.
„Digitalisierung krempelt auch das letzte kleine Geschäft um“
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen
Wenn man mitten im Film auf die Toilette muss, kann einem das schon mal den ganzen Kinospaß verderben. Denn wer nicht weiß, was als nächstes im Film passiert, bleibt …
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen

Kommentare