Twitter mit eigenem Linkverkürzer

San Francisco - Twitter will einen eingenen Dienst anbieten, mit dem Mitteillungen unter der Obergrenze von 140 Zeichen bleiben.

Twitter will einen eigenen Linkverkürzer nutzen, wenn es um Links geht, die die Nutzer in ihren Tweets weiterleiten. Das solle dabei helfen, dass die Mitteilungen unter der Obergrenze von 140 Zeichen bleiben. Dafür soll die eigene Domain “t.co“ genutzt werden. Die Technik werde derzeit auf einigen Accounts von Mitarbeitern getestet, erklärt Twitter. Ziel sei es, auch die Sicherheit zu verbessern. In der Vergangenheit nutzte Twitter Linkverkürzer wie TinyURL und bit.ly.

apn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese App versteckt automatisch Ihre intimen Fotos
Wer nicht möchte, dass seine Intimfotos aus Versehen der Öffentlichkeit präsentiert werden, sollte diese App runterladen. Die sorgt dafür, dass Privates auch privat …
Diese App versteckt automatisch Ihre intimen Fotos
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Technik-Freunde haben Grund zur Freude. Lenovo hat ihre Mixed-Reality-Brille auf den Markt gebracht, die das Eintauchen in virtuelle Welten ermöglicht. Xlayers bietet …
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
Lädt man eigene Fotos in soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram oder teilt sie in Whatsapp- oder Messenger-Gruppen, handelt es sich um eine Veröffentlichung.
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Anwendungen für die digitale Kommunikation stehen weiterhin hoch im Kurs. Die Nutzer begeistern sich für ausgefallene Emojis und achten auf Sicherheit. Auf Zuspruch …
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten

Kommentare