Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte

Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte
+
Der Kurznachrichtendienst Twitter ist nach einer Internet-Attacke am Freitag wieder weitgehend erreichbar.

Twitter erholt sich von Internet-Attacke

Washington/Hamburg - Der Kurznachrichtendienst Twitter ist nach einer Internet-Attacke am Freitag wieder weitgehend erreichbar.

Teilweise könne der Dienst Twitter im Laufe der Erholung aber noch beeinträchtigt sein, teilten die Betreiber mit. Der Mikro-Blogger- Dienst war am Donnerstagnachmittag nach einer sogenannten Denial-of- Service-Attacke über Stunden völlig blockiert gewesen.

Auch das soziale Netzwerk Facebook war von der Attacke betroffen. Ziel des Angriffs war vermutlich ein Nutzer aus Georgien. Zunächst war unklar, wer hinter dem Angriff steckt. Nach Angaben des Sicherheits-Chefs Max Kelly von Facebook hatten es die Angreifer auf einen bestimmten Nutzer aus Georgien abgesehen. “Es war eine zeitgleiche Attacke auf eine Reihe von Plattformen, um dessen Beiträge zu stoppen“, sagte Kelly dem Branchendienst “cnet“.

Auch die Internet-Seiten LiveJournal sowie Googles Blogger-Site und YouTube seien attackiert worden. Der besagte Mann aus Georgien nutze alle diese Seiten. Bei einer Denial-of-Service- oder kurz DoS-Attacke wird ein Server allein dadurch in die Knie gezwungen, dass er mit einer gezielten Aussendung von massenhaften Anfragen überlastet wird. In der Regel kapern Hacker dafür heimlich zuvor Tausende Computer, die dann für den Angriff zu einer bestimmten Zeit aktiviert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare