+
Twitter hat jetzt ein Safety-Center eingerichtet, auf dem sich Nutzer über Datensicherheit und den Schutz vor Belästigungen informieren können. Foto: Ole Spata

Twitter gibt Tipps gegen Belästigung

Was kann ich tun, wenn ich von anderen Twitter-Nutzern belästigt werde? Wie kann ich meine Daten schützen und meine Privatsphäre bei Twitter einstellen? Was tun gegen Spam? Für Fragen wie diese hat Twitter jetzt ein Safety Center eingerichtet.

Berlin (dpa/tmn) - Twitternutzer können sich nun online über sicheres Surfen und Schutz vor Belästigungen im Netzwerk informieren. Dazu hat das Unternehmen ein neues Sicherheitszentrum eingerichtet. Besonderes Augenmerk wird auf die Nutzergruppen Jugendliche, Familien und Bildungsträger gerichtet.

Die Seite " safety.twitter.com" beinhaltet generelle Tipps zu Onlinesicherheit und Privatsphäreeinstellungen, aber auch konkrete Ratschläge, wie man sich vor den noch immer häufigen anonymen Belästigungen schützt. Außerdem erhalten Nutzer Hilfe beim Melden aggressiver Nutzer. Bislang steht die Seite nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Twitter Sicherheitszentrum (engl.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Zerbricht das Gehäuse, oder zerbricht es nicht? Eine echte Bewährungsprobe für Smartphones ist der Falltest von Stiftung Warentest. Das Samsung Galaxy Note 8 schnitt …
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Auch Kopfhörer werden immer smarter. Das beweist ein neues Modell von Bose. An der linken Hörmuschel befindet sich eine Taste, die den Griff zum Smartphone überflüssig …
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Tabs in Chrome stummschalten
Wenn eine Webseite aufdringliche Musik spielt oder Werbevideos aufpoppen, können Chrome-Benutzer einfach den Sound abstellen. Das geht sogar ohne Ad-Blocker.
Tabs in Chrome stummschalten
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Elefanten kommunizieren durch Bewegung ihres Rüssels und mit Lauten. Jetzt gibt es eine Art "Übersetzungsservice", der menschliche Sprache in Elefantensprache übersetzt.
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter

Kommentare