+
Um die 140-Zeichen-Begrenzung zu umgehen, twittern viele Nutzer Text-Screenshots.

Bald mehr als 140 Zeichen?

Twitter will längere Tweets ermöglichen

San Francisco - Twitter-Nutzer können sich auf ein Ende der Einschränkung auf 140 Zeichen einstellen. Mitgründer und Chef Jack Dorsey warb am Dienstag dafür, längere Nachrichten zuzulassen.

Der Internetkurznachrichtendienst Twitter will sich offenbar von der Begrenzung auf 140 Zeichen trennen. Das Unternehmen denke über 10.000-Zeichen-Botschaften nach, berichtete am Dienstag die gewöhnlich gut informierte Internetseite Re/code. Diese neue Tweet-Länge könne womöglich schon im März eingeführt werden.

Bisher sind Nachrichten über Twitter auf 140 Zeichen begrenzt. Diese bei der Einführung des Dienstes 2006 festgelegte Regel wird von einem Teil der Nutzer gefeiert, weil es eine Konzentration auf das Wesentliche erfordere. Ein anderer Teil der Nutzer dagegen kritisiert die Begrenzung regelmäßig und fordert mehr Platz zum Schreiben.

Auf den Bericht über einen Ausbau auf 10.000 Zeichen reagierte Unternehmenschef Jack Dorsey in einem eigenen Tweet. Darin bestätigte er die Pläne zwar nicht. Er schrieb aber von der Möglichkeit, "Twitter mehr Nutzwert und Stärke zu geben". Zugleich verwies Dorsey darauf, dass viele Nutzer schon jetzt die 140-Zeichen-Regel umgehen, indem sie beispielsweise Screenshots mit längeren Texten an ihre Tweets anhängen.

Twitter wird weltweit regelmäßig von mehr als 300 Millionen Menschen genutzt. Sie versenden täglich hunderttausende Nachrichten. Allerdings hat das Unternehmen seit seiner Gründung noch keinen Gewinn gemacht. Im dritten Quartal vergangenen Jahres betrug der Verlust 132 Millionen Dollar (119 Millionen Euro).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Eine Webcam ist praktisch für Videotelefonie mit Freunden. Doch birgt das Gerät auch Gefahren. Deshalb neigen viele Deutsche dazu, die Kamera an technischen Geräten zu …
Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Chrome-Browser jetzt updaten
Internet-Browser können immer wieder Sicherheitslücken enthalten. Diesmal betrifft es Chrome, den Browser von Google. Daher sollten Nutzer möglichst schnell ein Update …
Chrome-Browser jetzt updaten
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen iPad-Nutzer gerade gerne. Das Rollenspiel "Life is strange" ermöglicht einen Blick zurück. Dabei werden düstere Geheimnisse …
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter
An mathematischen Rätseln erfreuen sich Menschen schon ewig. iPad-Nutzern hat es in dieser Woche aber eine besondere Knobel-App angetan. Outdoor-Fans haben sich dagegen …
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter

Kommentare