+
Im Profil von Twitter kann jeder Nutzer sein Geburtsdatum angeben. Foto: Arno Burgi

Twitter interessiert sich für Geburtstage

Es geht um Kundenbindung, aber auch um gezieltere Werbung. Twitter-Nutzer können ab sofort ihr Geburtsdatum angeben. Immerhin: Wer es sich anders überlegt, kann den Geburtstag auch wieder aus seinem Profil entfernen.

Berlin (dpa/tmn) - Twitter-Nutzer können nun in den Einstellungen freiwillig ihr Geburtsdatum angeben. Dabei lässt sich die Sichtbarkeit für das Geburtsjahr sowie für den Geburtstag und -monat separat festlegen.

Bei unter 18-Jährigen werden die Einstellungen automatisch so gesetzt, dass niemand die Geburtsdaten sehen kann - außer Twitter selbst. Das Unternehmen verwendet die Daten nicht nur zum Gratulieren, sondern vor allem um "relevantere Inhalte zu präsentieren, einschließlich Anzeigen". Wer es sich mit dem Geburtsdatum anders überlegt, kann es auch wieder aus seinem Profil entfernen, indem er in den drei Dropdown-Menüs wieder die Standardwerte "Tag", "Monat" sowie "Jahr" auswählt, und dann auf "Änderungen speichern" klickt.

Twitter-Informationen zu Geburtsdatum, Sichtbarkeitseinstellungen und Werbung

Geburtsdatum wieder löschen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Streaming-Dienste werben genau wie Hersteller von Abspielgeräten und Kopfhörern mit HiRes Audio. Was HDTV für die Augen ist, soll HD-Audio für die Ohren sein. Doch ganz …
Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Design-Funkbox von Bang & Olufsen und mit Apple durch Paris
Wer in Paris unterwegs ist, kann sich nun auch mithilfe von Apple Maps über den Nahverkehr der französischen Hauptstadt informieren - und dies in Echtzeit. Außerdem neu …
Design-Funkbox von Bang & Olufsen und mit Apple durch Paris
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Auf dieses Feature haben WhatsApp-Nutzer lange gewartet - jetzt ist die Funktion endlich freigeschaltet. 
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss
Unitymedia zieht den Stecker: Im Juni endet im Westen der Bundesrepublik die analoge Übertragung im Kabelfernsehen. Die noch betroffenen Kunden müssen sich um neue …
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss

Kommentare