Twitter-Neuling will Oscar-Selfie überbieten

Houston - Ein Twitter-Neuling aus dem US-Staat Texas will mit seinen beiden Hunden die Rekordmarke des Oscar-Selbstporträts von Hollywood-Stars brechen.

Das Selfie, das den Mann zusammen mit seinen beiden kleinen Hündchen auf dem Sofa zeigt, war erst sein dritter Beitrag - und wurde dennoch innerhalb von zwei Tagen mehr als 140 000 Mal weitergeleitet. „Lasst uns sehen, ob wir die Oscar Retweets schlagen können“, schrieb er zu seinem Foto, über das zahlreiche US-Medien berichteten.

Bis zum Rekord ist es allerdings noch ein weiter Weg: Das Foto von Moderatorin Ellen DeGeneres und einigen Stars während der Oscarverleihung in Los Angeles wurde bereits 3,3 Millionen Mal geteilt. Das Gruppenfoto sorgte nicht nur für einen neuen Rekord bei Twitter, sondern auch einen kurzzeitigen Zusammenbruch des Portals. Das Foto wurde schnell zum Internet-Phänomen - innerhalb kürzester Zeit kursierten zahlreiche Parodien des Originals.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Twitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen

Kommentare