+
Der Kurznachrichtendienst Twitter funktioniert derzeit nicht.

#twitterdown

Probleme bei Twitter teilweise behoben

San Francisco - Seit Dienstagmorgen ist der Kurznachrichtendienst Twitter von einer Störung betroffen. Nachdem ab 9.30 für zwei Stunden nichts mehr ging, scheint sich die Lage jetzt zu entspannen. Der Ticker zur Störung:

- Update, 11.43 Uhr: Die Hashtag-Suche in der App und auf der Website funktioniert teilweise wieder. Auf der Website allerdings nicht bei allen Hashtags.

- 11.34 Uhr: Das Aktualisieren des Feeds funktioniert nun auch in der App wieder. Bei der Hashtag-Suche gibt es aber auch hier weiterhin Probleme.

- 11.15 Uhr: Ein Teil der Probleme scheint behoben. Der Feed auf der Website wird zwar wieder aktualisiert, bei der Suche nach Hashtags gibt es jedoch weiterhin Probleme. Auch die App funktioniert noch nicht.

- 10.59 Uhr: Auch an der Ostküste der USA häufen sich jetzt Meldungen. Die Menschen starten dort gerade in ihren Tag.

- 10.19 Uhr: Offenbar sind vor allem Nutzer in Großbritannien, Frankreich, den Benelux-Staaten und Teilen Deutschlands betroffen, meldet die Seite downdetector.com. Hier können auch Fehler gemeldet werden.

- 10.12 Uhr: Teilweise funktioniert der Nachrichtendienst wieder. Ein Grund für die Störung ist noch nicht bekannt.

Wer sich in seinen Account einloggen will oder die Seite aktualisiert, bekommt die Fehlermeldung "Es ist ein technischer Fehler aufgetreten" angezeigt.

Die Störung betrifft App und Website.

Weitere Infos folgen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Nicht nur das neue Abenteuerspiel von drei bekannten Detektiven aus Rocky Beach kommt derzeit bei iOS-Nutzern gut an. Angetan sind die Gamer auch vom Leben rund um das …
Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Eine Blutsonne und dichter Nebel hat viele Menschen die Kamera oder auch das Smartphone zücken lassen. Solch ein schönes Fotomotiv bietet sich nur im Herbst. Mit ein …
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
Nutzer können trotz der entdeckten Sicherheitslücke im Internet surfen. Experten empfehlen dafür eine Browsererweiterung, die ihre persönlichen Daten schützt.
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre Aufenthaltsorte für bis zu acht Stunden miteinander zu teilen. Dabei seien die Ortsdaten komplett verschlüsselt und nur für …
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

Kommentare