+
Nach einer Protestwelle hat Twitter eine Änderung der Blockier-Funktion wieder kassiert.

Blockier-Funktion

Twitter nimmt Änderungen zurück

Berlin - Nach einer Protestwelle hat Twitter eine Änderung der Blockier-Funktion wieder kassiert. "Wir haben uns entschieden, die Änderung wieder zurückzunehmen, nachdem wir von vielen Nutzern eine Rückmeldung bekommen haben."

Das schrieb Produktmanager Michael Sippey am späten Donnerstagabend (Ortszeit) in einem Blog. Neue Funktionen sollten niemals dazu führen, dass sich die Nutzer "weniger sicher fühlen".

Erst wenige Stunden zuvor hatte Twitter die betreffenden Einstellungen geändert. Wer von anderen Nutzern blockiert wurde, konnte diesen anders als bisher weiterhin folgen und ihre öffentlichen Tweets lesen oder weiterleiten. Ziel war es laut Twitter unter anderem, Racheaktionen der Blockierten zu verhindern, da diese nun nicht mehr erfuhren, von wem sie gesperrt wurden. Nach wenigen Stunden ruderte Twitter aber dann wieder zurück.

Nun bekomme wieder jeder mit, wenn er blockiert worden sei, sagte Sippey. "Wir glauben nicht, dass dies ideal ist." Er verwies auf übertriebene Reaktionen blockierter Nutzer. Das Unternehmen kündigte an, weiter an sinnvollen Änderungen zu arbeiten, um Nutzer besser vor Belästigungen zu schützen.

apf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Life is strange" kommt auf iPad und iPhone
Was ist passiert? In "Life is strange" sammelt die junge Max Spuren auf der Suche nach einer verschwundenen Schulfreundin. Das Episoden-Abenteuer gibt es nun auch für …
"Life is strange" kommt auf iPad und iPhone
Spiele-Charts: Von digitalen Wimmelbildern und Highscores
Auf die Suche, fertig, los: Auf dem iPad wird gerade gesucht und gesucht. Denn das Wimmelbildspiel "Hidden Folks" verzaubert Spieler mit seinen Schwarzweiss-Zeichnungen. …
Spiele-Charts: Von digitalen Wimmelbildern und Highscores
Apps-Charts: Festliche Fotografien und Bewegtbilder
Die Adventszeit ist die Zeit der festlichen Momente und besonderen Augenblicke, die man gerne auf Fotos festhält. Auch in den App-Charts macht sich das bemerkbar. So ist …
Apps-Charts: Festliche Fotografien und Bewegtbilder
Rime für Switch im Test: Knobeliger Urlaubstrip
Ein gutes halbes Jahr nach den Varianten für PC, XBox und Playstation kommt das Rätsel-Adventure Rime nun auch auf der Nintendo Switch an. Und sorgt prompt für gute …
Rime für Switch im Test: Knobeliger Urlaubstrip

Kommentare