+
Bastelt Twitter an einer Musik-App?

Songs entdecken leicht gemacht

Twitter plant Musik-App

New York - Online-Netzwerke sind zu einem wichtigen Kanal zum Entdecken neuer Musik geworden. Twitter soll dafür eine eigene App planen - zusammen mit einem Start-up aus Berlin.

Twitter plant laut US-Medienberichten eine App, mit der Nutzer neue Songs entdecken und miteinander teilen können, und will dabei mit dem Berliner Start-up SoundCloud zusammenarbeiten. Die App mit dem Namen Twitter Music könne Ende des Monats zunächst für Apple-Geräte wie iPhone und iPad erscheinen, berichtete das Portal CNET am Freitag. SoundCloud solle dabei für das Abspielen der Musikstücke aus dem Netz zuständig sein, meldet auch die Finanznachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Personen.

Laut CNET soll die App dem Anwender Musik auf Grundlage verschiedener Parameter vorschlagen. Unter anderem werde das Angebot berücksichtigen, wem man bei Twitter folge. So könnten Nutzer sich zum Beispiel Songs anhören, den andere mit dem Schlagwort „#NowPlaying“ teilen. Außerdem soll es Rubriken für derzeit populäre Musik und neue Künstler geben.

Auch das weltgrößte Online-Netzwerk Facebook stellte jüngst Musik stärker in den Vordergrund mit einer eigenen Rubrik im Newsfeed. Musikkonzerne könnten auf die Dienste zurückgreifen, um ihre Künstler den Nutzern näherzubringen.

Twitter arbeitet gerade daran, seine Angebote über die einfachen 140-Zeichen-Nachrichten hinaus auszuweiten. So wurde im Januar die App Vine gestartet, mit der sich kurze Videos aufnehmen und teilen lassen. Die Technologie dazu kam von einem von Twitter gekauften Start-up. Für das geplante Musikangebot übernahm der Kurzmitteilungsdienst ebenfalls eine junge Firma mit dem Namen We Are Hunted.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Hasskommentare und gewaltverherrlichende Videos sind auf Facebook stark verbreitet. Sätze wie „Ich hoffe, dich bringt jemand um.“ dürfen im Netz stehen bleiben. Das …
Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
Schöngeister und Hobby-Mediziner aufgepasst: Von schönen Animationen bis hin zu skizzenhafter Darstellung ist hier bildlich alles dabei. Thematisch geht es diese Woche …
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Baby, Rätsel oder Sport-Quickie: Breiter gefächert könnten die Apps der Woche kaum sein. Sowohl frisch gebackene Eltern als auch Rätselhelden werden das eine oder andere …
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland
Amazon hat sein Sortiment in Deutschland um die Amazon Channels erweitert. Dabei handelt es sich um ein Pay-TV-Angebot des Konzerns. Doch nicht alle Kunden können die …
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland

Kommentare