+
Nutzer eines Android-Smartphones können sich die wichtigsten Tweets als Push-Nachrichten schicken lassen. Foto: Britta Pedersen

Twitter pusht Highlight-Tweets auf Androiden

Die Tweets laufen im Sekundentakt ein. Doch nicht jeder Twitter-Nutzer kann den Nachrichten-Ticker verfolgen. Muss er auch nicht. Für Android-Geräte bietet der Kurznachrichten-Dienst nun die Top-News als Push-Nachricht an.

Berlin (dpa/tmn) - Wer das Gefühl hat, zu viel Zeit mit Twitter zu verbringen, kann sich künftig auch zweimal täglich die Highlights per Push-Nachricht auf dem Smartphone anzeigen lassen.

Was die wichtigsten oder relevantesten Tweets sind, beurteilt ein Algorithmus, der Konten und Konversationen aus dem eigenen Twitter-Dunstkreis auswertet. Allerdings bietet das Unternehmen das Feature zunächst nur in englischer Sprache an.

Es lässt sich in den App-Einstellungen unter "Mobile-Benachrichtigungen" aktivieren, wenn man bei Highlights ein Häkchen setzt. Twitter will nach eigenen Angaben erst einmal unter Android Erfahrungen mit den Push-Nachrichten sammeln und dann überlegen, ob es Highlights auch für andere mobile Plattformen geben soll.

Twitter-Nachricht (eng.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare