Mehr soziale Interaktion

Twitter setzt stärker auf Bilder

San Francisco - Der Kurznachrichtendienst Twitter will Fotos stärker in seinen Dienst einbinden. Damit will das US-Unternehmen für mehr soziale Interaktion unter den Nutzern sorgen.

Nutzer können mehrere Bilder gleichzeitig an einen Tweet anhängen, erklärte das Unternehmen am Mittwochabend in einem Blogeintrag. Zudem können Nutzer bis zu zehn Personen in einem Bild markieren. Diese werden dann darüber informiert. Bei dem sozialen Netzwerk Facebook gibt es diese Möglichkeit schon seit Jahren.

Grundsätzlich dürfen alle Twitter-Nutzer einander in Fotos markieren. Wollen Nutzer, dass nur eigene Kontakte sie auf Bilder hervorheben dürfen, können sie das unter den Profileinstellungen festlegen. Die neuen Foto-Funktionen gibt es zunächst nur für die iPhone-App von Twitter, später sollen sie auch auf der Webseite und der Android-Version eingeführt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Momo“ auf WhatsApp: Polizei warnt vor dieser Horror-Nachricht
„Momo“ auf WhatsApp: Die Polizei warnt vor einem Kettenbrief und sogar vor einem Selbstmord-Spiel. Mehrere Handynummern von „Momo“-Accounts sind bekannt.
„Momo“ auf WhatsApp: Polizei warnt vor dieser Horror-Nachricht
Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Junge Clip-Künstler haben Grund zur Freude: Entwickler Bytedance bringt die interaktiven Apps Musical.ly und Tik Tok unter ein Dach und erweitert damit die globale …
Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Immer wieder versuchen Betrüger durch gefälschte E-Mails an sensible Kundendaten wie Kreditkarteninformationen zu gelangen. Bankkunden sollten unbedingt die …
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Ein einfahrender Zug, ein einsamer Bahnsteig: Bahnhöfe eignen sich hervorragend als Fotomotive. Doch Hobbyfotografen sollten sich gut darauf vorbereiten - und haben auch …
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof

Kommentare