+

Panne trifft User

Twitter setzt zehntausende Passwörter zurück

San Francisco - Twitter hat versehentlich die Passwörter zahlreicher Nutzer zurückgesetzt. Schuld daran soll ein Systemfehler gewesen sein.

Am Montagabend erhielten sie Warnungen, dass in Ihr Konto beim Kurznachrichtendienst möglicherweise eingebrochen worden sei und das Passwort geändert werden müsse. Ein Twitter-Sprecher erklärte dem Technologieblog "Recode", die Mitteilungen seien wegen eines Systemfehlers verschickt worden. Weit weniger als ein Prozent der Nutzer seien betroffen gewesen, hieß es. Bei zuletzt über 240 Millionen aktiven Nutzern dürften es aber auch in diesem Fall mehrere zehntausend gewesen sein.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vodafone: unbegrenzte Datennutzung für bestimmte Apps
Mit dem Smartphone unbegrenzt Netflix-Filme schauen oder Musik streamen - das können nun auch Vodafone-Kunden. Je nach Wahl und Anzahl der Dienste kostet dies aber extra.
Vodafone: unbegrenzte Datennutzung für bestimmte Apps
Apples Siri sucht künftig wieder mit Google
Siri geht wieder mit Google auf die Suche. Nach einem Zwischenspiel mit Microsofts Bing, kehrt Apples Sprachassistentin zu ihrem alten Partner zurück. Doch eine …
Apples Siri sucht künftig wieder mit Google
Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management
Die Digitalisierung der Schulen schreitet voran. Kein Wunder also, dass sich die Technologiekonzerne darauf einstellen. Microsoft will sein für den Unterricht …
Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Browser übernehmen immer mehr Funktionen. So helfen sie etwa beim Verwalten von Dateien. Das neue Update von Vivaldi macht es nun auch leichter, Foto-Metadaten zu …
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus

Kommentare