+
Die Farbe des Protests ist Grün.

Twitter wird grün: User zeigen Solidarität mit Iran

Um ihr Mitgefühl mit dem iranischen Kampf um mehr Demokratie auszudrücken, geben Twitter-User weltweit ihrem Profil einen grünen Anstrich.

Am Montagmorgen hatten schon 160.000 Twitterer ihr Profilbild grün eingefärbt oder eine grüne Schleife ins Bild gesetzt, um die Iraner in ihrem Kampf um mehr Demokratie zu unterstützen.

Die Aktion Help Iran Election wurde von dem „kreativen Geek“ @Arikfr initiiert. Auf der Webseite kann man mit nur einem Klick mitmachen. Das Profilbild beim Mikrobloggingdienst wird je nach Vorliebe grün eingefärbt oder erhält eine grüne Schleife - die Farbe des Protests gegen den Ausgang der iranischen Präsidentschaftswahlen.

Automatisch wird über den eigenen Twitter-Account eine Kurznachricht versendet, die weitere Follower zum Mitmachen auffordert. Auf Twazzup kann man den Tweets zum Thema in Echtzeit folgen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare