+
Bei Twitter können Nutzer nicht nur sich, sondern auch ihre Freunde vor unliebsamen Tweets schützen. Foto: Jens Büttner

Twitternutzer können andere vor Trollen warnen

Wer bei Twitter von ausfälligen Kommentaren belästigt wird, kann die Verfasser automatisch abweisen. Jetzt ist es auch möglich, seine Freunde vor Beleidungen zu bewahren.

Berlin (dpa/tmn) - Twitter-Nutzer können nun auch anderen mitteilen, wen sie blockiert haben. Wie der Kurznachrichtendienst mitteilt, lässt sich die Liste der blockierten Nutzer jetzt an Freunde weitersenden.

So können mit einem Klick ganze Gruppen von störenden, beleidigenden oder bedrohenden Nutzern blockiert werden. Die Liste der blockierten Trolle kann über die Einstellungen, "Blockierte Accounts" und dort über die "Erweiterten Einstellungen" geteilt werden. Die Funktion soll in den kommenden Wochen für alle Nutzer verfügbar werden.

Twitter hat immer wieder mit Nutzern zu kämpfen, die über den Dienst andere beleidigen oder bedrohen. Seit Anfang des Jahres haben Nutzer mehr Möglichkeiten, sich vor aggressiven oder beleidigenden Kommentaren zu schützen.

Mitteilung im Twitter-Blog (engl.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher
Musik kabellos auf mehrere Lautsprecher oder Kopfhörer zu übertragen - das ging bisher meist nur mit Multiroom-Systemen. Ein neuer Chip von Qualcomm rüstet nun das …
Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher

Kommentare