+
Ermöglicht auch uneingeloggten Besuchern das Stöbern auf seiner neuen Homepage: der Kurznachrichtendienst Twitter. Foto: Ole Spata

Twitters neue Homepage: Mehr mitlesen ohne Einloggen

Twitter senkt seine Barrieren. Besucher können nun auch ohne Account mehr Tweets lesen und Diskussionen in Echtzeit verfolgen. Außerdem wartet der Kurznachrichtendienst mit einer neuen Startseite auf.

Berlin (dpa/tmn) - Mit einer neuen Homepage will Twitter auch für unangemeldete Nutzer oder Besucher ohne Konto interessanter werden.

Dort lassen sich ohne Log-in nun nicht nur einzelne Tweets finden, sondern leicht auch ganze Geschichten und Konversationen in Echtzeit verfolgen. Zudem erhält die Startseite ein neues Design, wie es bisher nur in den USA und Japan verfügbar war: Anhand ausgewählter Tweets samt Bildern oder Videos präsentiert der Dienst aktuelle oder interessante Themen und Geschichten.

Sie sollen Ausgangspunkt sein, um tiefer in den Dienst einzutauchen, und sind in verschiedene Rubriken einsortiert.

Twitter-Homepage

Twitter-Ankündigung (engl.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Um besser mit seinen Followern zu interagieren bringt Instagram eine neue Funktion: Neuerdings können Nutzer ihren Idolen oder Freunden beliebige Fragen stellen. Die …
Instagram führt Fragen-Sticker ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.