+
Der Übersetzerdienst Google Translate ist noch immer nicht ganz ausgereift - die Übersetzungen haben teilweise nichts mit dem ursprünglichen Inhalt zu tun.

Übersetzungsdienst sorgt für Lacher

Google Translate: Lustige Fehler-Videos auf YouTube

  • schließen

Berlin - Dass der Übersetzungsdienst von Google nicht immer einwandfrei funktioniert, ist allgemein bekannt. YouTube-Nutzer machen sich nun einen Spaß draus und stellen übersetzte Songtexte auf YouTube.

Google hat im Januar ein Update für seinen Übersetzungsdienst "Google Translate" heraus gebracht. Wie die Nachrichtenwebseite express.de schreibt, soll der Dienst nun komplette Texte in eine andere Sprachen übersetzen können. Doch so richtig funktioniert der Übersetzungsdienst immer noch nicht.

Man könnte sich natürlich darüber aufregen immer wieder Fehler in den Übersetzungen zu finden, doch einige finden Gefallen daran den Übersetzungsdienst auszutricksen und ihn an seine Grenzen zu treiben. So hat ein YouTube-Nutzer drei Handys nebeneinander auf einen Tisch gelegt und den Google-Dienst auf allen drei Handys gestartet. Heraus kam dabei eine wenig sinnvolle Unterhaltung und die Einigung auf "Thunfisch".

Doch das ist noch nicht alles. Auf YouTube lassen sich zahlreiche Videos finden, in denen beispielsweise Songtexte von Google in eine andere Sprache übersetzt wurden, daraufhin das Ergebnis in eine weitere Sprache übersetzt wurde und so weiter. Am Ende wurde der Text wieder ins Englische übersetzt und was dabei heraus kommt, hat oftmals nichts mehr mit dem ursprünglichen Songtext zu tun.

"

mt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Facebooks bislang werbefreier und kostenloser Messenger wird künftig automatisch startende Videoclips abspielen - zwischen den Nachrichten von Freunden und Bekannten. …
Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Besonders junge Leute nutzen die Dating-App Tinder um schnell mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen. Während der WM 2018 explodieren die Zahlen der …
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
Viele Messenger-Dienste können auf mehreren Plattformen genutzt werden. Web-Dienste ermöglichen es, Nachrichten nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem PC zu …
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Als "Pokémon Go" vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden …
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.