+
Fernseher mit UHD-Auflösung und HDR, also einem höheren Kontrastumfang, bieten oft keinen 3D-Modus. Foto: Florian Schuh

Ultra-HD-Fernseher mit HDR: Häufig Verzicht auf 3D-Modus

Ultra-HD, HDR, 3D - Das sind die neuesten Techniken in heutigen Fernsehgeräten. Manche Käufer hätten sie am liebsten alle auf einmal. Doch viele Fernseher mit hochauflösendem Ultra-HD-Display werden ohne 3D-Modus angeboten. Woran liegt das?

München (dpa/tmn) - Ultrahochauflösende HDR-Fernseher verzichten meist auf den 3D-Modus. Das liegt unter anderem am hohen Fertigungsaufwand, berichtet die Zeitschrift "Video".

HDR-Displays mit ihrer erweiterten Kontrastdarstellung müssen demnach besonders viel Licht durchlassen, die für die 3D-Darstellung nötigen Polarisationsfilter erschwerten dies aber. Wird die Shutter-Technik benutzt, funktioniert sie nur mit Displays, die eine Bildwiederholrate von 240 Hertz haben. Ansonsten sinke die Bildqualität. Ultra-HD-Displays mit solch einer hohen Bildwiederholrate gebe es aber nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare