Umfrage: Empfänger sind von Spam-Mails genervt

- Hamburg/München- Empfänger von unerwünschter elektronischer Post sind einer Umfrage zufolge genervt und ratlos, wie sie das so genannte Spamming verhindern könnten. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung von "Yahoo! Research" unter Internetnutzern aller Altersklassen in Deutschland, Dänemark, England, Frankreich, Italien und Spanien. Viele E-Mail-Nutzer räumten außerdem ein, sich durch die Spam genannten Werbe-Mails immer wieder täuschen zu lassen. Das teilte das Internet-Portal Yahoo! am Mittwoch in München mit.

<P>Die lästigen E-Mails sorgen länderübergreifend für Ärger: So gaben 44 Prozent der Deutschen an, Spam als "starke Belästigung" zu empfinden, in Großbritannien waren es sogar 49 Prozent. Eine Mehrheit der Befragten gab zu, auf Spam-Mails hereinzufallen, etwa auf den irreführenden Hinweis, sich durch das Anklicken eines Links aus der Verteilerliste streichen lassen zu können.</P><P>Der betroffene Nutzer bestätigt den Angaben zufolge dadurch jedoch lediglich seine E-Mail-Adresse und muss mit umso mehr Spam rechnen. Häufig ließen sich Spam-Empfänger außerdem durch Betreffzeilen mit persönlicher Anrede oder Ankündigungen wie "Sie haben gewonnen", "Ein kostenloses Angebot" oder "Sie haben einen heimlichen Verehrer" hinters Licht führen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

3D-Touch löst WLAN- und Bluetooth-Problem von iOS 11
Das Deaktivieren von WLAN und Bluetooth ist beim Betriebssystem iOS 11 etwas umständlicher als bei seinem Vorgänger. Es sei denn man nimmt eine Abkürzung über die …
3D-Touch löst WLAN- und Bluetooth-Problem von iOS 11
Webseite hilft beim Verbessern pixeliger Fotos
Digitalkameras werden immer besser - und mit ihnen die Bildqualität. Da sehen alte Fotos nicht mehr so attraktiv aus. Eine Webseite hilft dabei, diese auf den neuesten …
Webseite hilft beim Verbessern pixeliger Fotos
„Digitalsierung krempelt auch das letzte kleine Geschäft um“
Interview mit Thomas Kaspar, Chef Product Officer und Chefredakteur der Zentralredaktion.
„Digitalsierung krempelt auch das letzte kleine Geschäft um“
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen
Wenn man mitten im Film auf die Toilette muss, kann einem das schon mal den ganzen Kinospaß verderben. Denn wer nicht weiß, was als nächstes im Film passiert, bleibt …
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen

Kommentare