Update

So umgeht das neue WhatsApp-Feature die Stummschaltung

München - Keine wichtigen Nachrichten mehr im Gruppenchat trotz Stummschaltung verpassen - dafür hat der Messenger WhatsApp im neuen Update eine Lösung gefunden.

Die Stummschalt-Funktion von Gruppenchats in WhatsApp ist Freund und Feind zu gleich. Zwar kann man überflüssige Nachrichten leichter ignorieren, aber genauso leicht verpasst man die Nachrichten, die einen betreffen. Mit dem neuen Update wird hier Abhilfe geschaffen. Ab sofort kann man andere Gruppenmitglieder in einer Nachricht markieren.

Dazu setzt man einfach ein @-Zeichen vor den Namen der entsprechenden Person. Sie erhält dann trotz Stummschaltung eine Nachricht. Praktisch - vorausgesetzt, man wird nur tatsächlich bei relevanten Fragen markiert. Sonst wird der Gruppenchat nämlich wieder eins: nervig.

Übrigens: Mit dem Update könnte auch der heiß ersehnte GIF-Support kommen. Dann können die animierten Bildchen auch endlich via WhatsApp verschickt werden.

Zuletzt sorgte WhatsApp mit der Änderung seiner Nutzungsbedingungen für aufsehen. Aufgepasst, auf einigen Geräten kann man WhatsApp bald nicht mehr verwenden. Gleichzeitig positioniert sich Google mit seiner App "Allo" für einen Angriff auf den beliebten Messenger.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zeitdokument: Das erste Selfie-Video der Welt
Heute sind Selfies, egal ob als Foto oder Video, eine Selbstverständlichkeit. Doch 1967? Da war das eine Sensation. Hier ist das erste Selfie-Video der Welt.
Zeitdokument: Das erste Selfie-Video der Welt
Absatz-Abstände in Word anpassen
In der Textverarbeitung Microsoft Word lässt sich das Textdesign individuell einstellen. Ein angemessener Zeilen- und Zeichenabstand verbessert die Lesbarkeit.
Absatz-Abstände in Word anpassen
Günstige Handys im Test: Was können Billig-Smartphones?
Während Top-Handys 1.000 Euro kosten können, gibt es auch ein immer größeres Angebot von günstigen Smartphones für gerade mal 200 Euro. Was ist besser?
Günstige Handys im Test: Was können Billig-Smartphones?
Auch Netzwerk-Drucker brauchen Updates
Viele Netzwerk-Drucker basieren auf PostScript oder Printer Job Language (PJL). Das macht sie zugleich angreifbar. Deswegen raten Experten zu einem regelmäßigen …
Auch Netzwerk-Drucker brauchen Updates

Kommentare