Simple Methode, großer Effekt: Wer platzsparend drucken will, sollte Inhalte einfach in einer Tabelle unterbringen. Foto: dpa-infocom

Umweltschonend: Mehrere Dokumente auf einem Blatt Papier

Meerbusch (dpa-infocom) - Platzsparend und umweltschonend drucken: Microsoft Word unterstützt einen dabei, Druckpapier optimal auszunutzen. Wie es geht, erfahren Nutzer hier.

Wer mit Microsoft Word Visitenkarten, Flyer oder Einladungszettel erstellt, muss beim späteren Ausdruck nicht jedes Mal ein ganzes DIN A4-Blatt verwenden. Bei Bedarf lassen sich auch mehrere Dokumente auf einer Seite unterbringen.

Am einfachsten klappt das Ausrichten von mehreren Inhaltsbereichen auf einer einzigen Seite, indem man eine Tabelle einfügt. Dazu in Word 2013 zunächst ein neues Dokument öffnen und dann oben im Menüband zum Tab "Einfügen" wechseln und auf "Tabelle" klicken. Jetzt das gewünschte Layout für die Tabelle auswählen, zum Beispiel "2 x 2". Sobald die Tabelle sichtbar wird, den Textcursor in die linke obere Zelle platzieren und den gewünschten Inhalt einfügen.

Anschließend den gesamten Inhalt der Tabellenzelle mit der Maus markieren, kopieren und dann in alle anderen, noch leeren Zellen einfügen. Das auf diese Weise vorbereitete Blatt lässt sich dann ausdrucken. Nach dem Ausdrucken einfach entlang der Tabellenränder zuschneiden - fertig!

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare