+
Mary Ellis' Ruhestätte steht heute auf einem Kino-Parkplatz.

Ein Grab zwischen Parkplätzen

Bis zu ihrem Tod wartete Mary Ellis auf die Rückkehr ihres Liebsten. Ihr Grab aus dem 19. Jahrhundert steht heute inmitten eines Kino-Parkplatzes in New Jersey.

Diese einstigen Ruhestätten sind heute gar nicht mehr so ruhig gelegen: Ein amerikanisches Blog hat Gräber zusammengetragen, die heute inmitten von Parkplätzen gelegen sind.

Das Blog Neatorama ist der Geschichte von Mary Ellis nachgegangen - sie kam um 1790 nach New Brunswick im amerikanischen Staat New Jersey. Dort verliebte sie sich in einen Kapitän, der versprach, sie nach seiner Rückkehr zu heiraten.

Seitdem hielt die Verlobte jeden Tag am Raritan River Ausschau nach ihrem Liebsten - jahrelang. 1813 soll sie ein Stück Land am Ufer des Flusses gekauft haben, um den Wasserweg überschauen zu können. Dort wartete sie und dort wurde sie begraben.

Ihr Grab ist auf dem Ausschnitt dieser Google-Maps-Suche zu sehen. Auf Mary Ellis ehemaligen Grundstück wurde ein Kino gebaut. Immerhin: Ihre Ruhestätte wurde nicht entfernt.

Es ist nicht die einzige Grabstätte Amerikas, die heute auf einem Parkplatz steht, hat das amerikanische Blog Roadside Resort herausgefunden. Dort sind Bilder von weiteren Ruhestätten zusammengetragen, die heute vor Kinos und Konsumtempeln stehen. Mal ist mehr, mal weniger bekannt über das Schicksal der Verstorbenen.

Der Autor von Neatorama scheint sich für das Thema zu interessieren: Er hat die für ihn eindrucksvollsten Grabstätten und Friedhöfe der Welt aufgelistet. Von den Pyramiden von Gizeh über die Pariser Katakomben bis zur chinesischen Terrakotta-Armee - von all diesen Orten hat der Autor Bilder gesammelt und erzählt ihre Geschichten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
Viele Internetnutzer machen sich nicht die Mühe, die AGBs von Diensten gründlich zu studieren, bevor sie zustimmen. Auch wer ein Facebook-Konto erstellt, übergeht oft …
Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Android-Nutzer beziehen die meisten Apps über den Googles Play Store. Stammen die Anwendungen aus anderen Quellen, wird für die Installation eine Zustimmung verlangt. …
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz
Dating-Apps wissen mehr über ihre Nutzer als mancher enge Freund. Doch viele Apps schützen diese Informationen nicht. Im Gegenteil: Einige Anbieter teilen intimste …
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz

Kommentare