+
Mary Ellis' Ruhestätte steht heute auf einem Kino-Parkplatz.

Ein Grab zwischen Parkplätzen

Bis zu ihrem Tod wartete Mary Ellis auf die Rückkehr ihres Liebsten. Ihr Grab aus dem 19. Jahrhundert steht heute inmitten eines Kino-Parkplatzes in New Jersey.

Diese einstigen Ruhestätten sind heute gar nicht mehr so ruhig gelegen: Ein amerikanisches Blog hat Gräber zusammengetragen, die heute inmitten von Parkplätzen gelegen sind.

Das Blog Neatorama ist der Geschichte von Mary Ellis nachgegangen - sie kam um 1790 nach New Brunswick im amerikanischen Staat New Jersey. Dort verliebte sie sich in einen Kapitän, der versprach, sie nach seiner Rückkehr zu heiraten.

Seitdem hielt die Verlobte jeden Tag am Raritan River Ausschau nach ihrem Liebsten - jahrelang. 1813 soll sie ein Stück Land am Ufer des Flusses gekauft haben, um den Wasserweg überschauen zu können. Dort wartete sie und dort wurde sie begraben.

Ihr Grab ist auf dem Ausschnitt dieser Google-Maps-Suche zu sehen. Auf Mary Ellis ehemaligen Grundstück wurde ein Kino gebaut. Immerhin: Ihre Ruhestätte wurde nicht entfernt.

Es ist nicht die einzige Grabstätte Amerikas, die heute auf einem Parkplatz steht, hat das amerikanische Blog Roadside Resort herausgefunden. Dort sind Bilder von weiteren Ruhestätten zusammengetragen, die heute vor Kinos und Konsumtempeln stehen. Mal ist mehr, mal weniger bekannt über das Schicksal der Verstorbenen.

Der Autor von Neatorama scheint sich für das Thema zu interessieren: Er hat die für ihn eindrucksvollsten Grabstätten und Friedhöfe der Welt aufgelistet. Von den Pyramiden von Gizeh über die Pariser Katakomben bis zur chinesischen Terrakotta-Armee - von all diesen Orten hat der Autor Bilder gesammelt und erzählt ihre Geschichten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare