"Uni-Karriere mit Kind muss möglich sein"

- Benachteiligt hat sich Claudia Philipps nie gefühlt, als Frau in einer Männerdomäne. Trotzdem sagt die Informatikerin: "Man muss etwas tun, damit der Frauenanteil in technischen Disziplinen steigt." Philipps ist neue Frauenbeauftragte der Technischen Universität München (TUM). Am Mittwoch tritt sie ihre zweijährige Amtszeit an.

Zwischen zwölf und 16 Prozent liege an der TUM der Anteil der Studentinnen in Fächern wie Informatik oder Ingenieurwissenschaften. Zu wenig, wie Philipps findet. Sie will deshalb spezielle Programme ausbauen, die schon junge Mädchen an technische Fächer heranführen.

Konzepte für eine familienfreundliche Uni

Claudia Philipps hat noch ein weiteres Anliegen: "Je höher man in Industrie oder Universität in der Hierarchie schaut, desto geringer wird die Zahl der Frauen." Das gelte auch für Studiengänge wie Medizin oder Chemie, wo die Studentinnen teilweise sogar in der Überzahl seien.

Schwierigkeiten, Karriere und Familie in Einklang zu bringen, sieht die neue Frauenbeauftragte als eine der Hauptursachen für den später sinkenden Frauenanteil. "Das habe ich auch bei vielen gesehen, die mit mir studiert haben", sagt sie.

Claudia Philipps, die 2003 ihre Promotion an der TUM abgeschlossen hat, hat keine Kinder. Dennoch ist sie sich sicher, dass sie selbst kaum Hemmungen hätte, sich auf die Doppelbelastung Wissenschaft und Mutterschaft einzulassen.

Vielleicht, sagt Claudia Philipps, seien es gar nicht immer nur die tatsächlich vorhandenen Hindernisse, die Frauen von einer beruflichen Karriere abhalten. "Oft muss man die Leute nur ermutigen." Warum solle denn eine Informatikerin, die gerade Mutter geworden ist, nicht zumindest in Teilzeit von zu Hause aus am Computer arbeiten?, fragt Claudia Philipps. Als Frauenbeauftragte will sie ein entsprechendes Bewusstsein an der Technischen Universität etablieren.

In den kommenden Wochen will sich Claudia Philipps erst einmal einlesen in ihr neues Aufgabengebiet. Anfang Mai soll dann ein erstes Treffen mit den Frauenbeauftragten der Fakultäten stattfinden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare