+
Hotspots des Kabelbetreibers Unitymedia sind nun in fast ganz Europa verfügbar. Sie werden über die Router der Kunden ausgesendet und sorgen für ein flächendeckendes Netz. Foto: Oliver Berg/dpa

Immer online

Unitymedia-Kunden können WLAN-Hotspots im Ausland nutzen

Mit Hotspots kann mobiles Datenvolumen eingespart werden. Kabelanbieter bauen das Netz hierfür immer weiter aus: So ist das Angebot WiFiSpot von Unitymedia von nun an nicht mehr nur in Deutschland, sondern auch in anderen europäischen Ländern, verfügbar.

Köln (dpa/tmn) - Kunden des Kabelanbieters Unitymedia können ab sofort auch in diversen europäischen Ländern kostenlos WLAN-Hotspots nutzen. Dazu zählen beispielsweise Österreich, Belgien, die Niederlande, Irland, Ungarn, Polen, Tschechien, Rumänien, die Schweiz und die Slowakei.

Das ist möglich, da der Unitymedia-Mutterkonzern Liberty Global dort ebenfalls Tochtergesellschaften unterhält. Insgesamt spricht das Unternehmen von rund acht Millionen verfügbaren WLAN-Zugangspunkten.

Bislang war das Community-WLAN-Angebot WiFiSpot, bei dem Kunden über die Router anderer Kunden ins Netz gehen, nur in Deutschland verfügbar. Voraussetzung für die Nutzung von WifiSpot ist ein Internet-Tarif ab April 2013 - und dass man den eigenen Router für das Programm zur Verfügung stellt. Die Gastnutzer surfen dabei aber über ein zweites, vom eigentlichen WLAN des Kunden unabhängiges Drahtlosnetzwerk, das der Router zusätzlich aufspannt.

Ähnliche Community-WLAN-Angebote gibt es auch für Kabelkunden von Vodafone Kabel Deutschland (Homespot) oder Tele Columbus/Primacom (Community WLAN) sowie für DSL-Kunden der Telekom (WLAN to go).

WiFiSpot-FAQ

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare