Um den Auswahlbereich einzublenden, in dem jeweiligen Word-Dokument oben im Menüband zum Tab "Start" schalten und dann auf "Markieren" klicken. Foto: dpa-infocom

Unsichtbare Objekte in Word markieren

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer mit Microsoft Word umfangreich gelayoutete Texte bearbeitet, muss mitunter auch schwer erreichbare Objekte formatieren. Mit einem Trick lassen sich alle im Manuskript sichtbar machen.

In Word lassen sich nicht nur Texte bearbeiten. Auch das Einfügen von Bildern und Zeichenformen ist kein Problem. Will man ein Objekt verschieben oder seine Eigenschaften ändern, muss es zuerst markiert werden. Das klappt aber nicht, wenn sich das Objekt gerade nicht im Sichtbereich befindet.

Um in einem Word-Dokument nicht sichtbare Grafiken oder Objekte auszuwählen, gilt es, den Auswahlbereich zu nutzen. Dabei handelt es sich um eine Randspalte, in der Word alle vorhandenen Objekte auflistet. Der Auswahlbereich lässt sich anzeigen, indem man in dem betreffenden Word-Dokument oben im Menüband zuerst zum Tab "Start" schaltet und dann ganz rechts auf "Markieren" klickt.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Mit der neuen Messenger-App „Die with me“ können fremde User miteinander chatten - aber nur dann, wenn ein ganz bestimmter Fall eintritt.
„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Der Verkaufsstart für den HomePod von Apple ist raus. Ab 9. Februar wird der smarte Lautsprecher unter anderem in den USA erhältlich sein. Kunden in Deutschland müssen …
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Geringe Geschwindigkeitseinbußen: Mehr negative Auswirkungen sollten die Software-Updates zum Schließen der Anfang Januar bekannt gewordenen Prozessor-Sicherheitslücken …
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer

Kommentare