Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben 

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben 
+
Vor Helgoland gibt es ein neuen Unterwasser-Experimentierfeld des Alfred-Wegener-Instituts.

Unterwasser-Experimentierfeld vor Helgoland

Bremerhaven - Vor Helgoland haben Forscher des alfred-Wegener-Instituts mit dem Bau eines in der Nordsee einzigartigen Unterwasser-Experimentierfelds begonnen.

Mit modernster Sensortechnik sollen dort klimabedingte und andere vom Menschen verursachte Veränderungen untersucht werden, teilte das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) am Montag in Bremerhaven mit. Beim Projekt “Margate“ sollen meeresbiologische Daten zeitlich und räumlich erfasst und online gestellt werden. “Das Projekt gibt uns die Möglichkeit, Experimente nicht nur im Labor, sondern unter Wasser direkt in der Nordsee über längere Zeiträume durchzuführen - was bisher nur mit Hilfe von großen und teuren Forschungsschiffen möglich war“, sagte der Leiter des AWI- Tauchzentrums Philipp Fischer.

“Aufgrund der einmaligen Lage der Insel Helgoland weit vor der deutschen Küste, inmitten der stark vom Klimawandel betroffenen Nordsee, sehen wir Helgoland als strategischen “Hot-Spot“ der Meeresforschung.“ Bei dem Projekt sollen Unterwassersteckdosen eingesetzt und verschiedene Möglichkeiten erkundet werden, wie man wissenschaftliche Instrumente bei Windstärke 12 unter Wasser sturmsicher verankern kann. “Wir sehen “Margate“ nur als den ersten Schritt einer notwendigen Entwicklung, die Erforschung der Meere auch dorthin zu bringen, wo sich das Leben im Meer abspielt, nämlich unter Wasser“, sagte Fischer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Whatsapp-Kettenbrief mit neuem Namen in Umlauf
"Tobias Mathis" statt "Ute Christoff": Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit diesem Mann gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon …
Whatsapp-Kettenbrief mit neuem Namen in Umlauf
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Das Smartphone mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen. Dieses Sicherheitsversprechen ist offenbar etwas hochgegriffen. …
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 
Wuhan - Im Schach sind Computer mittlerweile kaum mehr zu schlagen. Beim japanischen Brettspiel Go hatte 3000 Jahre lang der Mensch die Nase vorn - bis jetzt.
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 
Netze im Test: Telekom beim Mobilfunk vorn
Wer hat das beste Netz - Telekom, Vodafone oder O2? Das wollte die Stiftung Warentest wissen. Sie prüfte unter anderem die Downloadgeschwindigkeit und das Videostreaming …
Netze im Test: Telekom beim Mobilfunk vorn

Kommentare