+
Ein Ausschnitt des bislang unveröffentlichten Jacko-Songs “A Place With No Name“ ist im Internet aufgetaucht.

Unveröffentlichter Jackson-Song im Internet

Los Angeles - Drei Wochen nach dem Tod von Michael Jackson ist ein bisher unveröffentlichter Song des Popstars aufgetaucht.

Der Internetdienst “Tmz.com“ stellte am Donnerstag einen rund 20 Sekunden langen Ausschnitt von der Aufnahme “A Place With No Name“ vor. Es ist nicht bekannt, wann Jackson das Lied aufgenommen hat. Der Song hat starke Ähnlichkeit mit dem Hit “A Horse With No Name“ der US-Band America aus dem Jahr 1971.

Den Song können Sie unter diesem Link hören.

Unter diesem Linkkönnen Sie sich das Original der Gruppe America anhören.

Dem Internetdienst zufolge hatte die Gruppe Jackson vor vielen Jahren die Erlaubnis gegeben, den ähnlich klingenden Song aufzunehmen. Die Band habe sich “geehrt“ gefühlt, dass Jackson ihr Lied neu interpretieren wollte, sagte Americas derzeitiger Manager, Jim Morey, laut “Tmz.com“. Morey war in den 80er und 90er Jahren zeitweise auch für Jackson tätig.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Wem das aktuelle iPhone 8 oder gar das iPhone X zu teuer ist, der kann wohl schon bald eine erneuerte Version des Günstig-iPhones SE erstehen. Zumindest wenn man einem …
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern …
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den …
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig
Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern …
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig

Kommentare