+
Verbindungsprobleme beim iPhones 7 und 7 Plus: Ein Update soll helfen. Foto: Joel Carrett

iPhone 7

Update auf iOS 10.0.3 soll Mobilfunkempfang verbessern

Kunden wollen mit ihrem Smartphone einen stabilen und mobilen Empfang. Vor allem mit den neuesten Geräten. Beim iPhone 7 und 7 Plus gab es aber genau da ab und an Probleme. Ein Update soll helfen.

Cupertino (dpa/tmn) - Mit dem jüngsten Update auf iOS 10.0.3 will Apple Verbindungsprobleme der iPhones 7 und 7 Plus beheben. Das rund 76 Megabyte große Softwarepaket beseitigt ein Problem der neuen Modelle, durch das zeitweise die Mobilfunkanbindung unterbrochen wurde.

Der Fehler trat bislang hauptsächlich in den USA auf, aber auch deutsche Nutzer können die Aktualisierung herunterladen. Sie ist über die "Einstellungen" und dort unter "Allgemein/Softwareupdate" zu finden.

Mitteilung von Apple

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz

Kommentare