1 von 6
Ein Hoch auf die Patchwork-Familie! Ab sofort haben nicht nur homo- und heterosexuelle Pärchen ihre eigenen Symbole, mit dem neuen Update nehmen alleinerziehende Mütter und Väter ihren Platz ein in der Reihe der Familienmodelle.
2 von 6
Holla - die Braut hat sich aber ganz schön entwickelt! Und der kleine Engel daneben kann nun auch eine dunkle Hautfarbe annehmen. Nach dem kleinen bockigen Jungen wurde folgerichtig ein kleines bockiges Mädchen eingeführt und auch die Tänzerinnen haben jetzt ihre männlichen Kollegen. Der Jogger hat seine Joggerin bekommen, ebenso wie seit dem Update neben dem dahertrottenden Mann auch eine Frau dahertrottet. Die letzte Neuerung in diesem Bild: Gesichtsausdrücke! Je zwei männliche und weibliche Gesichter schauen uns ab sofort böse und ängstlich an.
3 von 6
Schön, dass Frauen ab jetzt auch einen Turban tragen, Polizistin, Detektivin oder Bauarbeiterin sein und sogar als Wächterinen vor dem Buckingham Palace stehen können! Nur eine Weihnachtsfrau gibt es noch nicht - das wäre auch zu viel des Guten.
4 von 6
Passenderweise hat WhatsApp die Regenbogenflagge als Zeichen der Toleranz und Offenheit direkt neben der Zielflagge platziert. Ein Statement der Entwickler?
5 von 6
Ein Zeichen für Gleichberechtigung setzten die Entwickler bei WhatsApp, als sie entschieden, dass auch die weiblichen Figuren ab jetzt Sport machen dürfen. Es gibt fortan also eine Gewichtheberin, eine Basketballerin, eine Surferin, eine Schwimmerin, eine Ruderin und eine Radfahrerin. Auch neu ist die Golferin und ihr ebenfalls golfender Mann. Wenn sich ein kleines Dreieck im rechten unteren Eck befindet, kann nun sogar auch die Hautfarbe der Sportler/innen eingestellt werden. Selbst in der Badewanne kann nun, wenn gewünscht, eine braungebrannte Schönheit liegen.
6 von 6
Endlich gibt es bei WhatsApp einen ordentlichen Totenkopf à la Fluch der Karibik. Das wurde aber auch Zeit!

Frauenpower bei WhatsApp

Update bringt neue WhatsApp-Emojis

München - Das letzte Update brachte für die WhatsApp-Emoticons ein frisches Design und vor allem viele zusätzliche Bildchen. Na, entdecken Sie die Neuzugänge?

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Viel Leistung, kleine Schwächen: Samsung Galaxy S8 im Test
Mit dem Design des Galaxy S8 wagt Samsung einen großen Sprung nach vorne: Mehr Display auf so wenig Grundfläche steckte bisher wohl noch in keinem Smartphone. Aber ist …
Viel Leistung, kleine Schwächen: Samsung Galaxy S8 im Test
Handlich und gar nicht langsam - Systemkameras ohne Spiegel
Richtig gute Fotos gibt es nur mit der großen Spiegelreflexkamera? Weit gefehlt. Die Hersteller von Systemkameras ohne Spiegel haben in den letzten Jahren aufgeholt – …
Handlich und gar nicht langsam - Systemkameras ohne Spiegel
Musizieren per App: Jeder kann es
Sie bringen einem Instrumente bei, erleichtern das Spielen oder bieten Produktionsmöglichkeiten für komplette Songs: Musik-Apps sind der neueste Trend bei Anfängern, …
Musizieren per App: Jeder kann es
Neue mobile Spiele: Von Knackis und Weltraum-Zügen
Einen Gefängnisausbruch planen, oder doch lieber eine Zugstrecke durchs All eröffnen? Bei Smartphone-Spielen ist beides problemlos möglich. Außerdem zeigt "Golf Zero", …
Neue mobile Spiele: Von Knackis und Weltraum-Zügen

Kommentare