+
Android-Phones sollten von zeit zu Zeit entrümpelt werden - so lassen sich Geschwindigkeit und Akkulaufzeit verlängern. Foto: Franziska Gabbert

Updates und Aufräumen: So bleiben Android-Phones flott

Updates sind bei modernen Smartphones das A und O. Ohne regelmäßige Aktualisierungen kommen Smartpohnes schnell ins Stocken. Auch zwischengelagerte Daten können bremsen.

Göttingen (dpa/tmn) - Regelmäßige Updates und Ausmisten des Speichers sorgen dafür, dass Android-Smartphones länger flott bleiben. Darauf weist das Telekommunikationsportal "teltarif.de" hin.

Aktualisierungen für Apps beispielsweise enthalten oft Leistungsverbesserungen und beseitigen Fehler, die das System ausbremsen können.

Zwischengespeicherte Daten von Apps rauben Speicherplatz und können das System verlangsamen. Sie können auf zwei Arten entfernt werden: entweder einzeln für jede App über den Anwendungsmanager oder für alle Apps auf einmal im Einstellungspunkt "Speicher" über die Option "Zwischengespeicherte Daten".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare