Die Karten-App von macOS macht den Vergleich von Urlaubszielen einfach. Foto: dpa-infocom

Karten-App

Urlaubsorte am Mac erkunden

Apples macOS hat eine eigene Karten-App: Hier lassen sich bequem Karten anzeigen. Damit kann man zum Beispiel in Frage kommende Urlaubsorte näher betrachten und miteinander vergleichen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Bei der Urlaubsplanung informiert man sich in der Regel erst mal in Ruhe über verschiedene in Frage kommende Ziele. Wo gibt es Ruhe? Wo sind Strand, Berge oder der Wald nicht weit? In den Beschreibungen der Hotels und Anbieter wird da gerne übertrieben.

Besser, man macht sich selbst ein Bild - etwa mit der Karten-App von macOS. Hat man sich mehrere potenzielle Orte für den Sommer-Urlaub ausgesucht, kann man sie schnell ansehen und miteinander vergleichen. Dazu zuerst die Karten-App von macOS öffnen. Oben in das Suchfeld die erste Adresse oder den Ort eingeben und mit [Enter] bestätigen. Danach einen weiteren Tab öffnen - etwa durch die Funktion "Neuer Tab" im Menü "Ablage" oder durch die Tastenkombination [Command]+[T]. Hier dann die nächste Anschrift eingetragen usw. Danach kann leicht zwischen den Tabs gewechselt werden, ähnlich wie im Browser. So lassen sich die Urlaubsorte bequem miteinander vergleichen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Musik-Streamingdienst Deezer lockt mit Musik kostenlos in Hifi-Qualität. Das gilt für Nutzer, die die neue Desktop-App herunterladen. Neu in den Regalen liegen zudem die …
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Sprachassistenten wie Alexa sollen Nutzern Arbeit abnehmen - auch beim Bestellen von Produkten. Mancher fürchtet aber, dass dann ein unbedachter Satz gleich eine …
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Die CD-Sammlung verstaubt mittlerweile bei vielen im Regal. Die Musik ist digitalisiert und wird mit einem Player an Rechner oder Smartphone abgespielt - wenn denn …
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen
Eine persönliche Nachricht sollte vor allem eins sein: privat und damit nicht für alle zugänglich. Wer dies nicht beachtet und Mitteilungen veröffentlicht, dem drohen …
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen

Kommentare