USA: Land der Gratis-Hotspots

San Francisco - Über 55 Prozent aller öffentlichen WLAN-Anschlüsse der USA sind kostenlos zugänglich, knapp 45 Prozent der Funknetze verlangen Nutzungsgebühren.

Damit sind erstmals mehr Hotspots in den USA gratis als kostenpflichtig, meldete die Online-Werbeagentur Jiwire im Rahmen einer Studie am Mittwoch. Der weltweite Vergleich sieht dagegen anders aus: Mehr als 72 Prozent der übrigen Hotspots verlangen Geld.

In Europa sind Jiwire zufolge nur 27 Prozent der Internet-Anschlüsse gratis. Der kostenlose Service verbreitet sich in den USA mit jährlich über zwölf Prozent aus, im Rest der Welt nur mit gut sechs Prozent.

Die meisten US-Hotels und Cafes stellen jetzt ihr WLAN frei zur Verfügung. An über 80 Prozent der Flughäfen allerdings müssen die Passagiere die Nutzung bezahlen. Flughäfen und Hotels verzeichneten die größte Zunahme bei der drahtlosen Internet-Nutzung.

apn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare