Gericht entscheidet: Abgeschobener Sami A. muss nach Deutschland zurückgeholt werden

Gericht entscheidet: Abgeschobener Sami A. muss nach Deutschland zurückgeholt werden

USA: Land der Gratis-Hotspots

San Francisco - Über 55 Prozent aller öffentlichen WLAN-Anschlüsse der USA sind kostenlos zugänglich, knapp 45 Prozent der Funknetze verlangen Nutzungsgebühren.

Damit sind erstmals mehr Hotspots in den USA gratis als kostenpflichtig, meldete die Online-Werbeagentur Jiwire im Rahmen einer Studie am Mittwoch. Der weltweite Vergleich sieht dagegen anders aus: Mehr als 72 Prozent der übrigen Hotspots verlangen Geld.

In Europa sind Jiwire zufolge nur 27 Prozent der Internet-Anschlüsse gratis. Der kostenlose Service verbreitet sich in den USA mit jährlich über zwölf Prozent aus, im Rest der Welt nur mit gut sechs Prozent.

Die meisten US-Hotels und Cafes stellen jetzt ihr WLAN frei zur Verfügung. An über 80 Prozent der Flughäfen allerdings müssen die Passagiere die Nutzung bezahlen. Flughäfen und Hotels verzeichneten die größte Zunahme bei der drahtlosen Internet-Nutzung.

apn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So bereichern sich Hacker heimlich über fremde PCs
Der Bitcoin-Hype hat zuletzt etwas nachgelassen. Begehrt ist das Kryptogeld aber immer noch. Um an neue Digitalmünzen zu gelangen, nutzen Hacker eine Masche, die fremde …
So bereichern sich Hacker heimlich über fremde PCs
Mail-Erpresser wollen mit Teil der Handynummer schocken
Erpresser-Mails verunsichern derzeit viele Internetnutzer. Kriminelle behaupten, ihr Opfer beim Besuch einer Pornoseite gefilmt zu haben, und fordern ein Schweigegeld. …
Mail-Erpresser wollen mit Teil der Handynummer schocken
Microsoft verlängert Unterstützung für Skype 7
Nutzer können aufatmen: Skype 7 bleibt vorerst verfügbar. Zudem will Microsoft beliebte Funktionen der alten Version auf Skype 8 übertragen.
Microsoft verlängert Unterstützung für Skype 7
Kein "Fortnite" für Android im Play Store
Der Online-Multiplayer-Shooter "Fortnite" wird in der Android-Version nicht im Play Store erhältlich sein. Das Spiel muss über die Website von Epic Games installiert …
Kein "Fortnite" für Android im Play Store

Kommentare