+
Die Datenübertragungsrate bei USB-Standard wird immer stärker. Foto: Andrea Warnecke

USB 3.1 heißt nicht automatisch Top-Speed

USB ist eine Uninversal-Schnittstelle. Die Übertragungsgeschwindigkeit variiert. Die schnellste liegt bei USB 3.1 Gen 2, das Superspeed Plus.

Berlin (dpa/tmn) - Der USB-Standard 3.0 ermöglicht Datenübertragungsraten von bis zu 5 Gigabyte pro Sekunde. Seit die Spezifikation für USB 3.1 verabschiedet worden ist, sind sogar bis zu 10 Gigabyte pro Sekunde möglich - allerdings nicht automatisch.

Und hier beginnt das Verwirrspiel: Wer sicher gehen will, dass sein Gerät auch die schnelleste Geschwindigkeit unterstützt, muss auf den Zusatz Generation (Gen) achten. Denn USB 3.1 Gen 1 (auch Superspeed genannt) liefert nach wie vor nur bis zu 5 Gigabyte pro Sekunde. Maximal 10 Gigabyte pro Sekunde sind nur möglich, wenn ausdrücklich von USB 3.1 Gen 2 (Superspeed Plus) die Rede ist.

USB-3.1-Spezifikation

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lücke in WLAN-Verschlüsselung: Was Nutzer wissen sollten
Drahtloses Internet hat inzwischen einen ähnlichen Stellenwert wie Strom, Wasser oder Gas. Das WLAN soll verfügbar sein und reibungslos funktionieren. Nun verunsichert …
Lücke in WLAN-Verschlüsselung: Was Nutzer wissen sollten
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Spiegelreflexkameras sind generell sehr schwer. Das gilt nicht für Canons G1 X Mark III, obwohl es APS-C-Sensoren enthält. Doch das ist nicht die einzige Eigenschaft, …
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Um im Videonetzwerk Youtube erfolgreich zu sein, braucht es mehr als nur Kamera und Leidenschaft. Auch die richtige Reichweitenstrategie, Qualität und Ausdauer sind …
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal

Kommentare