Nach Computerspiel: Vater greift 13-Jährigen an

Plymouth - Ein Familienvater ist nach einer Egoshooter-Partie gegen einen 13 Jahre alten Jungen völlig ausgerastet und wendete Gewalt an. Doch der 46-Jährige hätte mit dem Verlauf des Computerspiels rechnen müssen.

Der 46 Jahre alte Familienvater Mark B. aus Plymouth hat vor Gericht zugegeben einen 13-Jährigen gewürgt zu haben, berichtet das Nachrichtenportal msnbc.msn.com. Grund ist die Tatsache, dass der Teenager seine Spielfigur im Online Egoshooter-Spiel "Call of Duty: Black Ops" abgeschossen hat. Danach soll der Jugendliche Bradford zudem über ein Mikrofon beleidigt haben.

Der wütende Zocker ist daraufhin völlig außer sich zu dem Haus des Jungen gelaufen, da er wusste, wo dieser wohnt. Er packte die Kehle des 13-Jährigen mit beiden Händen und drückte zu. Das Eingreifen der Mutter konnte Schlimmeres verhindern. Ihr Sohn ist mit leichten Kratzspuren davongekommen. Sie sagte dem Mirror: "Es ist armselig, dass ein erwachsener Mann ein wehrloses Kind angreift. Wenn er nicht gegen ein Kind verlieren kann, soll er nicht am PC spielen."

Bilder aus dem Spiel "Call of Duty"

Call of Duty Modern Warfare 2

Mark B. berichtet, dass er sich schon mit dem Jungen getroffen und sich entschuldigt hat. Seine Anwältin Tracey Baker lässt im Plymouth Tribune verlauten, dass ihr Klient "einfach die Kontrolle verloren hatte". Die Tat sei aber keinesfalls geplant gewesen.

Das Urteil in diesem ungewöhnlichen Fall ist für den 24. Oktober angesetzt. Mark Br. ist im Moment gegen Kaution auf freiem Fuß.

nam

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Streaming-Dienste werben genau wie Hersteller von Abspielgeräten und Kopfhörern mit HiRes Audio. Was HDTV für die Augen ist, soll HD-Audio für die Ohren sein. Doch ganz …
Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Design-Funkbox von Bang & Olufsen und mit Apple durch Paris
Wer in Paris unterwegs ist, kann sich nun auch mithilfe von Apple Maps über den Nahverkehr der französischen Hauptstadt informieren - und dies in Echtzeit. Außerdem neu …
Design-Funkbox von Bang & Olufsen und mit Apple durch Paris
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Auf dieses Feature haben WhatsApp-Nutzer lange gewartet - jetzt ist die Funktion endlich freigeschaltet. 
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss
Unitymedia zieht den Stecker: Im Juni endet im Westen der Bundesrepublik die analoge Übertragung im Kabelfernsehen. Die noch betroffenen Kunden müssen sich um neue …
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss

Kommentare