Verdächtige E-Mails sofort löschen

- Düsseldorf - Die Düsseldorfer Polizei sucht mit Hochdruck nach dem Urheber eines Internet-Wurms, der derzeit bundesweit für Aufsehen sorgt. Eine heiße Spur gebe es aber noch nicht, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Sie betonte erneut, dass es sich nicht um ein Computer-Virus handele und keine Schäden am Computer zu befürchten seien.

<P>Beim Öffnen des Dateianhangs versende sich die Mail aber von selbst an das Adressverzeichnis des Nutzers. Die elektronische Post sollte ignoriert und sofort gelöscht werden.</P><P>Ein Unbekannter versetzt angeblich im Namen der Düsseldorfer Kriminalpolizei zahlreiche Computerbesitzer in Aufregung. In dem gefälschten Schreiben behauptet er, dass gegen die Empfänger der E- Mail Strafverfahren wegen Raubkopiererei eingeleitet worden seien. Viele Empfänger hatten dies ernst genommen - bei der Polizei ging eine Flut von Anrufen und E-Mails besorgter Bürger ein.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare