Verkauf von GameCube durch Preissenkung verzehnfacht

- Frankfurt/Main - Nintendo hat nach der jüngsten Preissenkung für seine Spielekonsole GameCube nach knapp einer Woche auf dem europäischen Markt seine Verkaufszahlen verzehnfacht. Auch in Deutschland sei die Konsole seit der Halbierung des Preises auf nun rund 100 Euro zehn Mal häufiger verkauft worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Frankfurt/Main mit. Die Konkurrenten Microsoft (Xbox) und Sony (Playstation) hatten nach jahrelanger erbitterter Preisschlacht weitere Preissenkungen ihrer Spielzeuge vorerst ausgeschlossen.

<P>Im heftigen Kampf um Marktanteile steht der japanische Spielzeughersteller, die weltweite Nummer zwei unter den Herstellern von Spielekonsolen, weiterhin unter starkem Druck durch seine Konkurrenten. Den Markt der mobilen Konsolen bestritt Nintendo mit seinen Gameboys bislang allein. In Kürze wollen allerdings Branchen- Primus Sony mit der PSP sowie erstmals der finnische Handy-Hersteller Nokia mit seiner neuen mobilen Konsole N-Gage das Marktsegment angreifen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare