+
Punkte in Flensburg sollen drei Jahre gespeichert werden.

Flensburg soll Punkte länger speichern

Verkehrsexperten der CDU/CSU wollen die Verkehrssünderkartei reformieren. Punkte sollen in Zukunft drei statt bisher zwei Jahre gespeichert werden.

Punkte, die Autofahrer in der Verkehrssünderdatei in Flensburg sammeln, sollen nun drei Jahre gespeichert werden. Bisher werden sie zwei Jahre lang im Flensburger Zentralregister aufgehoben. Und sie addieren sich bei weiteren Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung. Das soll sich ändern, schreibt die Bild-Zeitung.

Verkehrsexperten der CDU/CSU fordern, die Punkte erst nach drei Jahren zu löschen. Dann aber unabhängig von neuen Vergehen. Außerdem sollen die Strafen für bestimmte Vergehen wie bei Rot über die Ampel fahren oder Alkohol am Steuer strenger werden, schreibt die Welt.

Bußgeldkatalog verschärft

Bereits zum 1. Februar dieses Jahres wurde der Bußgeldkatalog überarbeitet und hält nun empfindlich hohe Strafen für überhöhte Geschwindigkeit und andere Vergehen bereit. Der ADAC hat eine Liste mit alten und neuen Preisen zusammengetragen. Die Tagesschau berichtete im Februar. Doch der Focus schreibt, dass bei der Radarmessung sehr häufig Fehler auftreten und sogar einige Bußgeldbescheide gar nicht hätten ergehen dürfen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Smartphone Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will damit auch verloren …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Wie viele Beine hat diese Frau?
München - Optische Täuschungen im Internet lassen die Netzgemeinde heiß diskutieren. Dieses Mal geht es um eine Frau und ihre Anzahl an Beinen.
Wie viele Beine hat diese Frau?
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Wer im Internet auf dem Laufenden bleiben will, abonniert Newletter verschiedener Dienstleister. Weil viele User sie aber per E-Mail erhalten, fehlt ihnen oftmals die …
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
X100F und X-T20 - So heißen die zwei neuen Kameramodelle, die Fujifilm im Februar in den Handel bringt. X100F ist die jüngste Generation der Kompaktkameraserie X, X-T20 …
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm

Kommentare