Vermisste Kinder mit Facebook gefunden

San Bernardino - Mit Hilfe des sozialen Online-Netzwerks Facebook hat eine Mutter aus Kalifornien ihre seit 15 Jahren vermissten Kinder wiedergefunden. Der Vater hatte sie entführt.

Der Vater hatte die Kinder 1995, als die beiden zwei und drei Jahre alt waren, entführt, wie der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt Kurt Rowley in San Bernardino erklärte. Die Mutter suchte nach dem Namen ihrer Tochter bei Facebook und fand schließlich deren Profil.

Die lustigsten Gruppen auf Facebook

Die lustigsten Gruppen auf Facebook

Aus Behördenkreisen verlautete, inzwischen habe der Staat Florida das Sorgerecht für das heute 17 Jahre alte Mädchen und den 16-jährigen Jungen. Die Polizei in Florida nahm den Vater im vergangenen Monat nach einem Hinweis der Mutter wegen Entführung fest, wie Rowley der Zeitung “San Bernardino Sun“ sagte.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Neue Games bringen neben einigen Klassikern viel Farbe in die iOS-App-Charts. Ganz vorn mit dabei ist das knallig bunte "Bloons". Aber auch kleine Pferdefans mischen in …
Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Verweigert eine Webseite den Zugriff, weil ein Werbeblocker aktiv ist, sollte man den Werbeblocker zeitweise abschalten. Das geht schnell und einfach.
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Musik von der Platte ist etwas kompliziert - dafür aber nostalgisch. Für ein ungestörtes Hörerlebnis ist es wichtig, den Plattenspieler an der richtigen Stelle …
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden
Falsche Gewinnmitteilungen, Sicherheitswarnungen, Angebote oder Gutscheine: Die Palette an unerwünschter Smartphone-Werbung ist so breit wie nervig. Doch wenn Banner das …
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden

Kommentare