Versandpauschale: Amazon-Kunden sollen jährlich 29 Euro zahlen

Hamburg - Der Konzern-Chef des Internet-Händlers erklärte im Nachrichtenmagazin "Der Spiegel", dass mit der Pauschale alle Versandkosten für ein Jahr abgegolten seien.

In den USA gibt es den Tarif Amazon Prime bereits seit 2005, ein Jahr ohne weitere Versandkosten kostet dort 79 Dollar (54 Euro). In Deutschland war bisher der Standard-Versand von Büchern, hochwertigen Uhren und Schmuck kostenlos sowie von allen Bestellungen im Wert von mehr als 20 Euro. Sonst kostete der Normalversand 3,00 oder 4,95 Euro.

Mit Amazon Prime bekämen Stammkunden einen Anreiz, mehr zu bestellen, sagte Bezos. "Kurzfristig werden wir dabei draufzahlen", räumte er ein. Das war auch in den USA der Fall, nachdem Amazon.com den Tarif dort eingeführt hatte.

Amazon-Deutschlandchef Ralf Kleber hatte die Einführung des pauschalen Versandtarifs bereits Ende Oktober in Aussicht gestellt, aber keinen Zeitpunkt genannt. Auch das Angebot von Musik und Filmen zum Herunterladen sei in Deutschland "eine Frage des Wann und nicht des Ob", hatte er damals gesagt. Auch Bezos betonte im "Spiegel": "Langfristig wollen wir in all unseren Märkten weltweit das Gleiche anbieten".(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare