+
Netz-Betrüger haben eine neue Masche entwickelt: Sie verschicken Dokumente, die erst bei einer Passwort-Bestätigung deutlich zu erkennen sind. Foto: Jochen Lübke

Verschwommene Bilder: Neue Phishing-Masche

Viele Internetnutzer nehmen sich vor Phishing-Fallen gut in Acht. Doch die Methoden Krimineller werden immer geschickter. So sind etwa Bestelldokumente im Umlauf, die erst mit einer Identitätsbestätigung lesbar werden. Empfänger sollten entsprechende Links nicht öffnen.

Berlin (dpa/tmn) - Verschwommene Bilder von fiktiven Bestell- oder Rechnungsdokumenten sollen Nutzer bei einer neuen Phishing-Masche neugierig machen. Und die Fallstricke sind gut getarnt.

Damit man die Dokumente klar sehen und lesen kann, wird eine angebliche Identitätsbestätigung per E-Mail-Adresse und -Passwort verlangt, die durch Logos von Microsoft-Office- oder Adobe-PDF-Produkten einen seriösen Anschein zu erwecken versucht, warnt das Internet Storm Center (ISC), das bösartige Netzaktivitäten überwacht. Auf die Mail-Zugangsdaten haben es die Angreifer eigentlich abgesehen.

Zu der eigentlichen Phishing-Internetseite mit dem verschwommenen Bild und der Pop-up-Abfrage gelangt man aber erst, wenn man in der empfangenen Phishing-Mail auf einen Link klickt. Die falschen Nachrichten können den Experten zufolge durchaus einen seriösen Anschein erwecken, unter anderem, weil die Betrüger auch hier Logos bekannter Firmen missbrauchen.

ISC-Warnung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Junge Clip-Künstler haben Grund zur Freude: Entwickler Bytedance bringt die interaktiven Apps Musical.ly und Tik Tok unter ein Dach und erweitert damit die globale …
Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Immer wieder versuchen Betrüger durch gefälschte E-Mails an sensible Kundendaten wie Kreditkarteninformationen zu gelangen. Bankkunden sollten unbedingt die …
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Ein einfahrender Zug, ein einsamer Bahnsteig: Bahnhöfe eignen sich hervorragend als Fotomotive. Doch Hobbyfotografen sollten sich gut darauf vorbereiten - und haben auch …
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Die Gamescom feiert Jubiläum
Als die Gamescom 2009 erstmals in Köln eröffnete, war die Messe vor allem noch ein Treff für Hardcore-Spieler. Seitdem ist viel passiert, nicht nur in Sachen Wachstum. …
Die Gamescom feiert Jubiläum

Kommentare